Instandhaltungsmanager (TÜV®) - Seminar / Kurs von TÜV Akademie GmbH

Inhalte

  • Modul 1 (M 1): Die moderne Instandhaltungsorganisation und Leistungsmanagement
    • Betriebliche Bedeutung der Instandhaltung, Anforderungen an eine moderne Instandhaltung
    • Struktur der Instandhaltungsaufgaben nach DIN 31051, EN 13306 und im Sinne von TPM
    • Instandhaltungskonzepte und die eigene Strategieentwicklung
    • Kennzahlen für das strategische Management der Instandhaltung und Controllingsystem
    • Management der Anlagenverfügbarkeit, Lebensdauer- und Obsoleszenzmanagement
    • Schwachstellenanalyse im Instandhaltungsprozess und eigene Null-Fehler-Strategien
    • Verbesserung und Effizienzsteigerung in der Instandhaltung
  • Modul 2 (M 2): Methoden der systematischen Schadensanalyse, Störfallmanagement und Schadensprävention
    • Tools zur systematischen Schadensanalyse
    • Umgang mit Komplexität und komplexen technischen Systemen
    • Ursachenklassifizierung von Fehlern und Schäden
    • Methoden der systematischen Schwachstellen- und Ursachenanalyse, Beseitigung von Schwachstelle
    • Faktor Mensch als Schadensursache
    • Aufstellen von Hypothesen zum Schadenshergang
    • Risikoanalyse, Maßnahmenableitung und Reaktionsplan im akuten Schadensfall, (FORDEC, 8-D Report)
    • Nachhaltige Sicherung der Verbesserungen
  • Modul 3 (M 3): Ressourcenplanung und Kapazitätssteuerung in der Instandhaltung
    • Ziel, Zweck, Aufgaben der Termin- und Kapazitätsplanung
    • Planungshorizonte, Instandhaltungsjahresplan, langfristige Kapazitätsplanung
    • Bestimmung der zu planenden Ressourcen/Anforderungen
    • Gesamt-Ressourcenbedarf
    • Methoden der Termin- und Kapazitätsplanung, Optimierung der Einsatzlenkung
    • Einsatzplanerstellung, Einsatz von Fremdkapazitäten
    • Umgang mit Unter- und Überauslastungen
  • Modul 4 (M 4): Zeitwirtschaft und Kalkulation in der Instandhaltung
    • Kostenschätzung und Kostenkalkulation
    • Zeitwirtschaft und Arbeitsplanung, Termin- und Kapazitätsplanung
    • Zeitdaten zur Ermittlung des Instandhaltungsaufwandes
    • Grundlagen und Anforderungen zur Zeitdatenermittlung
    • Reproduzierbarkeit und Datenqualität
    • Methoden der Auswertung und Analyse
  • Abschlussprüfung zur Erlangung des TIC-Zertifikates

Lernziele

Der Erfolg eines Unternehmens ist ohne Frage abhängig von betriebsnotwendigen Anlagen und Arbeitsmitteln. Faktoren wie Funktionssicherheit, Qualitätsfähigkeit, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit stehen dabei besonders im Vordergrund. Die Betreuung solcher Einrichtungen ist die Kernaufgabe der Instandhaltung. Steigende technische Komplexität, immer höhere Funktionsanforderungen und der Drang nach umfangreicher Anlagenverfügbarkeit formulieren größte Herausforderungen an die Instandhaltungsorganisationen. Zudem steigen die Erwartungen vieler Unternehmensleitungen, die Instandhaltungskosten kontinuierlich zu senken. Das Seminar vermittelt den Teilnehmern die nötigen Methodenkenntnisse und Kompetenzen zum Management eines effizient geführten Instandhaltungsbereiches, der einen deutlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg leistet und nicht nur als Kostenfaktor gesehen wird.

Preisdetails Seminar inkl. Prüfung: 2.490,00 € (zzgl. MwSt.) | 2.963,10 € (inkl. MwSt.) Personenzertifikat: 100,00 € (zzgl. MwSt.) | 119,00 € (inkl. MwSt.) Der Preis enthält Seminarverpflegung und Lehrgangsunterlagen.

Das Seminar bieten wir zusätzlich zu bekannten Terminen auf Anfrage an. Bitte sprechen Sie uns unter 0800 555 88 38 direkt an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an seminare(at)tuev-thueringen.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Zugangsvoraussetzung Akademische Ausbildung oder abgeschlossene Berufsausbildung, ersatzweise 2 Jahre Berufserfahrung in der Instandhaltung

Hinweise Zum Erhalt des TIC-Zertifikates ist ein gesonderter Antrag an die Zertifizierungsstelle für Systeme und Personal des TÜV Thüringen e.V. zu stellen. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung.

Zielgruppen

Betriebsleiter, Betriebsingenieure, Instandhaltungsleiter, Führungskräfte aus Technik oder Produktion, Konstrukteure, Mitarbeiter der Anlagenplanung und des technischen Einkaufs, Sicherheitsingenieure, Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
16.09.2019 - 26.09.2019 08:30 - 16:30 Uhr 64 h Jetzt buchen ›
Braunschweig, DE
17.06.2019 - 27.06.2019 08:30 - 16:30 Uhr 64 h Jetzt buchen ›
Chemnitz, Sachsen, DE
11.11.2019 - 21.11.2019 08:30 - 16:30 Uhr 64 h Jetzt buchen ›
Leipzig, DE
01.04.2019 - 11.04.2019 08:30 - 16:30 Uhr 64 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1742984

Anbieter-Seminar-Nr.: TPIH001

Termine

  • 01.04.2019 - 11.04.2019

    Leipzig, DE

  • 17.06.2019 - 27.06.2019

    Braunschweig, DE

  • 16.09.2019 - 26.09.2019

    Berlin, DE

  • 11.11.2019 - 21.11.2019

    Chemnitz, Sachsen, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
16.09.2019 - 26.09.2019 08:30 - 16:30 Uhr 64 h Jetzt buchen ›
Braunschweig, DE
17.06.2019 - 27.06.2019 08:30 - 16:30 Uhr 64 h Jetzt buchen ›
Chemnitz, Sachsen, DE
11.11.2019 - 21.11.2019 08:30 - 16:30 Uhr 64 h Jetzt buchen ›
Leipzig, DE
01.04.2019 - 11.04.2019 08:30 - 16:30 Uhr 64 h Jetzt buchen ›