Insolvenzanfechtung – Wie Sie Rückzahlungen vermeiden und abwehren - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Sollte die COVID-19 Situation diese Präsenzveranstaltung verhindern, werden wir diese Veranstaltung als Online-Seminar durchführen. Wir werden Sie in diesem Fall rechtzeitig darüber informieren.

Inhalte

In diesem Seminar wird intensiv das Anfechtungsrecht in der Energiewirtschaft besprochen. Dabei stehen gläubigerfreundliche Entscheidungen der Obergerichte im Vordergrund.

Wählen Sie Ihren Wunschtermin:

4. November 2020, ONLINE

2. März 2021, Dresden

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen:

• Sie erfahren die Tricks der Insolvenzverwalter und wie Sie diesen begegnen • Sie erlernen Strategien zur Vermeidung von Anfechtungen • Sie lernen Handlungsalternativen kennen • Sie erhalten durch Fallbeispiele umfangreiche Einblicke in die Praxis • Sie erhalten eine umfassende Einführung in die gesetzlichen Grundlagen

Referent

  • Jörg-UweKuberski Kuberski Jörg-Uwe

Programm

Dienstag, 02. März 2021

9.00 Uhr Begrüßungskaffee

9.30 Uhr Seminarbeginn und Vorstellung

9.45 Uhr

Grundlagen des Insolvenz- und Anfechtungsrechts • Rechtshandlungen des Schuldners und Handlungen Dritter • Kongruente und inkongruente Deckung • Vorsatzanfechtung • Schenkungsanfechtung • Bargeschäft und Anfechtung • Anfechtung nach neuem Recht in der Verbraucherinsolvenz • Anfechtung in der Verbraucherinsolvenz

11.10 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr

Rechtsprechung und Handlungspraxis • Beispielfälle anhand grundlegender Rechtsprechung des BGH und verschiedener Obergerichte • Besondere Berücksichtigung gläubigerfreundlicher Entscheidungen • Nachweis und Wegfall der Zahlungsunfähigkeit • Gläubigerbenachteiligung und Vorsatz des Schuldners • Kenntnis und vermutete Kenntnis des Gläubigers • Stundungen und Ratenzahlungsvereinbarungen

13.00 Uhr Mittagessen

14.00 Uhr

Prävention und Abwehr von Anfechtungen • Maßnahmen des Versorgungsunternehmens (Vertriebs- und Netzgesellschaften) • Privilegierung der Versorgungsunternehmen bei kongruenter Deckung • Auswertung der TelDaFax-Entscheidungen, insbesondere des LG Köln, OLG Frankfurt am Main und OLG Oldenburg

14.40 Uhr Kaffeepause

15.00 Uhr

Prävention und Abwehr von Anfechtungen (Fortsetzung) • Richtiges Verhalten in der Krise des Schuldners • Abwehrstrategien: zielgerichtete Ansprache und Vereinbarungen

16.00 Uhr Ende des Seminars

Lernziele

In diesem Seminar wird intensiv das Anfechtungsrecht in der Energiewirtschaft besprochen. Dabei stehen gläubigerfreundliche Entscheidungen der Obergerichte im Vordergrund. Die positiven Veränderungen durch die Novellierung des Anfechtungsrechts werden ebenso analysiert wie die weiterhin vorhandenen Risiken von Stundungs- und Ratenzahlungsvereinbarungen.

Außerdem werden Handlungsalternativen für die tägliche Praxis im Umgang mit Risikokunden dargelegt. Die Abwehr von häufig formularmäßig vorgetragenen Anfechtungen wird erläutert.

Das Seminar berücksichtigt gleichermaßen die Interessen von Vertriebs- sowie Netzgesellschaften.

Zielgruppen

Mitarbeiter und Führungskräfte aus: • Netz- und Vertriebsgesellschaften • Vertragsabteilungen • Forderungsmanagement • Inkasso • Debitorenabteilung • Rechtsabteilung

SG-Seminar-Nr.: 5671481

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service