Industrie 4.0 im Auge des Datenschutzes - Seminar / Kurs von Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e.V.

Inhalte

Den Teilnehmern dieses Seminars werden die technologischen Entwicklungen der Industrie 4.0 vorgestellt, etwa Cyber-Physische Systeme mit integrierten Daten und Datenströmen, Big Data, Cloud-Technologien, additive Fertigungsverfahren, Mehrdimensionale Digitalisierung etc. Dabei wird auf die insoweit relevanten datenschutzrechtlichen Anforderungen und deren Auswirkungen auf die Praxis eingegangen. Zudem werden Lösungskonzepte vorgestellt, wie Industrie 4.0 datenschutzkonform eingeführt werden kann. So lernen die Teilnehmer die grundlegenden datenschutzrechtlichen Anforderungen an Industrie 4.0 kennen sowie mit welchen Datenschutzkonzepten man diesen in der Praxis begegnen kann.

Lernziele

? Einführung: Industrie 4.0 und seine Ausprägungen: Die „vierte industrielle Revolution“ · Smart Home / City / Car · Internet der Dinge ? Der smarte Dienstwagen ? Smart Factory: Ziele und Herausforderungen · Beachtung datenschutzrechtlicher Grundprinzipien ? Technische und organisatorische Maßnahmen / IT-Sicherheit / Lösungsansätze und Ausblick: 8 Gebote der Datensicherheit · IT-Sicherheit · Ausblick · Sonstige rechtliche Herausforderungen

Zielgruppen

Verantwortungsträger aus den Bereichen Management, IT, Personal, betriebliche Datenschutzbeauftragte

SG-Seminar-Nr.: 1757230

Anbieter-Seminar-Nr.: 1961

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service