Implementing and Administering Cisco Solutions (CCNA) - Seminar / Kurs von Fast Lane Institute for Knowledge Transfer

Inhalte

  • Vortrag: Die Funktionen der Vernetzung untersuchen
  • Vortrag: Einführung in das Host-to-Host-Kommunikationsmodell
  • Vortrag: Betrieb von Cisco-IOS-Software
  • Vortrag:Einführung in LANs
  • Vortrag: Untersuchung der TCP/IP-Verbindungsschicht
  • Vortrag: Starten eines Switches
  • Vortrag: Einführung in die TCP/IP-Internetschicht, IPv4-Adressierung und Subnetze
  • Vortrag: Erläuterung der TCP/IP-Transportschicht und der Anwendungsschicht
  • Vortrag: Die Funktionen des Routing erforschen
  • Vortrag: Konfigurieren eines Cisco-Routers
  • Vortrag: Untersuchung des Paketzustellungsprozesses
  • Vortrag: Fehlerbehebung in einem einfachen Netzwerk
  • Vortrag: Einführung in die Grundlagen von IPv6
  • Vortrag: Konfigurieren des statischen Routings
  • Vortrag: Implementierung von VLANs und Trunks
  • Vortrag: Routing zwischen VLANs
  • Vortrag: Einführung in OSPF
  • Selbststudium: Aufbau redundanter geswichter Topologien
  • Vortrag: Verbesserung von redundanten Switched-Topologien mit EtherChannel
  • Selbststudium: Untersuchung der Schicht-3-Redundanz
  • Selbststudium: Einführung in die WAN-Technologien
  • Vortrag: Erklärung der Grundlagen des ACL
  • Vortrag: Aktivierung der Internet-Konnektivität
  • Selbststudium: Einführung in QoS
  • Selbststudium: Grundlagen der WLAN-Technik erläutern
  • Selbststudium: Einführung in Architekturen und Virtualisierung
  • Vortrag: Die Entwicklung intelligenter Netze erklären
  • Vortrag: Einführung in die Systemüberwachung
  • Vortrag:: Verwaltung von Cisco-Geräten
  • Selbststudium: Untersuchung von Bedrohungen für die IT-Sicherheit
  • Selbststudium: Implementierung von Technologien zur Abwehr von Bedrohungen
  • Vortrag: Sicherung des administrativen Zugangs
  • Vortrag: Implementierung der Gerätehärtung

Lernziele

Der Kurs Implementing and Administering Cisco Solutions (CCNA) v1.0 vermittelt Ihnen ein breites Spektrum an grundlegendem Wissen für alle IT-Berufe. In einer Kombination aus Vorträgen und praktischen Übungen lernen Sie, wie man grundlegende IPv4- und IPv6-Netzwerke installiert, betreibt, konfiguriert und verifiziert. Der Kurs behandelt die Konfiguration von Netzwerkkomponenten wie Switches, Router und Wireless-LAN-Controller, die Verwaltung von Netzwerkgeräten und die Identifizierung grundlegender Sicherheitsbedrohungen. Der Kurs vermittelt Ihnen auch die Grundlagen der Netzwerkprogrammierung, Automatisierung und softwaredefinierten Vernetzung.

Dieser Kurs hilft Ihnen bei der Vorbereitung auf die Prüfung zum 200-301 Cisco® Certified Network Associate (CCNA®). Wenn Sie diese Prüfung bestehen, erhalten Sie die CCNA-Zertifizierung.

Nachdem Sie diesen Kurs besucht haben, sollten Sie dazu in der Lage sein:

  • die Komponenten eines Computernetzwerks zu identifizieren und ihre grundlegenden Eigenschaften zu beschreiben
  • das Modell der Host-zu-Host-Kommunikation zu verstehen
  • die Merkmale und Funktionen der Cisco Internetwork Operating System (IOS®)-Software zu beschreiben
  • LANs und die Rolle von Switches innerhalb von LANs zu beschreiben
  • Ethernet als die Netzwerkzugriffsschicht von TCP/IP und den Betrieb von Switches zu beschreiben
  • einen Switch zu installieren und die Erstkonfiguration durchzuführen
  • die TCP/IP-Internetschicht, IPv4, ihr Adressierungsschema und das Subnetzwerk zu beschreiben
  • die TCP/IP-Transportschicht und die Anwendungsschicht zu beschreiben
  • Funktionen des Routing zu entdecken
  • die Grundkonfiguration auf einem Cisco-Router zu implementieren
  • die Host-zu-Host-Kommunikation über Switches und Router zu erklären
  • häufige Probleme im Bereich der Vermittlungstechnik und der IPv4-Adressierung zu identifizieren und zu lösen
  • die Hauptfunktionen und Adressen von IPv6 zu beschreiben, zu konfigurieren und die grundlegende IPv6-Konnektivität zu überprüfen
  • den Betrieb, die Vorteile und die Einschränkungen des statischen Routings zu beschreiben
  • virtuelle lokale Netzwerke (VLANs) und Trunks zu beschreiben, zu implementieren und zu verifizieren
  • die Anwendung und Konfiguration des Inter-VLAN-Routing zu beschreiben
  • die Grundlagen der dynamischen Routing-Protokolle zu erklären und die Komponenten und Begriffe des Open Shortest Path First (OSPF) zu beschreiben
  • zu erklären, wie das Spanning-Tree-Protokoll (STP) und das Rapid-Spanning-Tree-Protokoll (RSTP) funktionieren
  • die Link-Aggregation mit EtherChannel zu konfigurieren
  • den Zweck der Layer-3-Redundanzprotokolle zu beschreiben
  • grundlegende WAN- und VPN-Konzepte zu beschreiben
  • die Funktionsweise von Zugriffskontrolllisten (ACLs) und deren Anwendungen im Netzwerk zu beschreiben
  • den Internetzugang mit DHCP-Clients (Dynamic Host Configuration Protocol) zu konfigurieren und die Netzwerkadressübersetzung (NAT) auf Cisco-Routern zu erklären und zu konfigurieren .
  • grundlegende Konzepte der Dienstqualität (QoS) zu beschreiben
  • die Konzepte von drahtlosen Netzwerken zu beschreiben, welche Arten von drahtlosen Netzwerken aufgebaut werden können und wie man Wireless LAN Controller (WLCs) verwendet.
  • Netzwerk- und Gerätearchitekturen zu beschreiben und die Einführung in die Virtualisierung
  • Einführung in das Konzept der Netzwerkprogrammierbarkeit und des Software-Defined Networking (SDN) und Beschreibung intelligenter Netzwerkmanagement-Lösungen wie Cisco DNA Center™, Software-Defined Access (SD-Access) und Software-Defined Wide Area Network (SD-WAN)
  • grundlegende IOS-Systemüberwachungswerkzeuge zu konfigurieren
  • die Verwaltung der Cisco-Geräte zu beschreiben
  • aktuelle Bedrohungen für die IT-Sicherheit zu beschreiben
  • Technologien zur Gefahrenabwehr zu beschreiben
  • eine grundlegenden Sicherheitskonfiguration der Geräteverwaltungsebene zu implementieren
  • grundlegende Schritte zur Härtung von Netzwerkgeräten zu implementieren

Vorteile des Kurses

Dieser Kurs wird Ihnen helfen:

  • Die Kenntnisse und Fähigkeiten zur Installation, Konfiguration und zum Betrieb eines kleinen bis mittleren Netzwerks zu lernen
  • Eine Einführung in den Grundlagen von Netzwerk, Sicherheit und Automatisierung zu erlangen
  • Sich auf die CCNA-Prüfung 200-301 vorzubereiten, mit der die CCNA-Zertifizierung erworben wird.

Zielgruppen

Dieser Kurs richtet sich an alle, die eine CCNA-Zertifizierung anstreben. Der Kurs vermittelt auch grundlegende Kenntnisse für alle Supporttechniker, die mit der grundlegenden Installation, dem Betrieb und der Verifizierung von Cisco-Netzwerken befasst sind.

Die für den Stoff in diesem Kurs am besten geeigneten Aufgabenbereiche sind:

  • Einsteiger-Netzwerktechniker
  • Netzwerk-Administrator
  • Netzwerk-Supporttechniker
  • Helpdesk-Techniker

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Hamburg, DE
15.02.2021 - 19.02.2021 10:00 - 17:30 Uhr 37 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5682221

Termine

  • 15.02.2021 - 19.02.2021

    Hamburg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Hamburg, DE
15.02.2021 - 19.02.2021 10:00 - 17:30 Uhr 37 h Jetzt buchen ›