Immobilientransaktionen - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Inhalte

Vertragsgestaltung eines Asset-Kaufvertrags

  • Einzelkaufvertrag vs. Portfolio-Kaufvertrag
  • Umfang des Beurkundungserfordernisses
  • Versteckte Wirksamkeitshürden
  • Belastung des Kaufgegenstands als Dealbreaker?
  • Identifizierte Mängel und deren Handhabung
  • Maßgeschneidertes Haftungsregime vs. gesetzliche Gewährleistung
  • Die Fälligkeitsvereinbarung und ihre Tücken
  • Finanzierung des Kaufpreises
  • Beschädigung des Kaufgegenstands zwischen Beurkundung und Gefahrenübertragung
  • Verkauf in der Zwangsversteigerung
  • Verkauf durch Insolvenzverwalter

Vertragsgestaltung eines Share-Kaufvertrags

  • Grundstrukturen des GmbH- und KG-Anteilskaufvertrags
  • Kaufgegenstand: Unterschiede zwischen GmbH und KG
  • Kaufpreis: Grundlagen, Ermittlung und Absicherung
  • Conditions Precedent, Closing Actions und/oder Closing Conditions?
  • Typisches Gewährleistungsregime beim Share Deal
  • Formerfordernisse

Vertragsgestaltung eines Mietvertrags

  • Schriftform
  • Schriftformheilungsklauseln – Nach aktueller Rechtsprechung noch wirksam?
  • § 566 BGB und seine Geheimnisse
  • Mieterdienstbarkeit – Was ist mit Blick auf einen Verkauf zu beachten?
  • Double Net vs. Triple Net
  • Einzelhandelsmietvertrag
  • Wohnraummietvertrag

6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Sonderpreis: 1.099,– € zzgl. gesetzl. MwSt. bei gleichzeitiger Buchung „Immobilientransaktionen“ und „Immobilientransaktionen im Steuerrecht“

Lernziele

Der Boom auf dem deutschen Immobilienmarkt ist ungebrochen. Chancen und Risiken einer Transaktion hängen nicht zuletzt von einer zielführenden Vertragsgestaltung ab. Um Risiken bereits beim Vertragsschluss zu erkennen, müssen jedoch auch die zivilrechtlichen Fallstricke und die neuesten Urteile bekannt sein.

Unser Seminar nimmt die Kaufvertragsgestaltung beim Asset- und Share-Deal in den Fokus und zeigt Ihnen, worauf bei Mietverträgen sowohl bei der Gestaltung wie auch im Transaktionsprozess zu achten ist. Die Referenten gehen hierbei auf die vertraglichen Brennpunkte bei Immobilientransaktionen und die aktuellen Urteile ein und bieten erprobte Lösungsmodelle an.

Zielgruppen

Unternehmensjuristen, Juristen in kommunalen Rechtsabteilungen, Banken, institutionelle Investoren, Fach- und Führungskräfte von Immobiliengesellschaften, Rechtsanwälte, Fachanwälte für Mietrecht, Immobilienmanager

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
29.10.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Frankfurt am Main, DE
14.05.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
28.11.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
26.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5277677

Anbieter-Seminar-Nr.: 0226

Termine

  • 28.11.2019

    Hamburg, DE

  • 14.05.2020

    Frankfurt am Main, DE

  • 29.10.2020

    Düsseldorf, DE

  • 26.11.2020

    München, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
29.10.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Frankfurt am Main, DE
14.05.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
28.11.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
26.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›