IWB Verrechnungspreisforum 2017 - Seminar / Kurs von NWB Verlag GmbH & Co. KG

Verrechnungspreise in der deutschen und internationalen Praxis - Inklusive Referentenentwurf BEPS-UmsG

Inhalte

Programmablauf IWB Verrechnungspreisforum 2017 Moderation Axel Eigelshoven StB, Partner, PricewaterhouseCoopers AG 9.00 Uhr Beginn und Begrüßung 9.15 Uhr Aktuelle Entwicklungen bei Verrechnungspreisen auf nationaler und internationaler Ebene
  • Neue Gesetze (u.a. Anti-BEPS-Umsetzungsgesetz), Neues aus der Verwaltung (Verordnungen, BMF-Schreiben) , Aktuelles aus der Betriebsprüfungspraxis (u.a. Simultanprüfungen, Lizenzen, TW AfA auf Konzerndarlehen)
Rolf Schreiber Oberregierungsrat, Sachgebietsleiter Groß- und Konzernbetriebsprüfung Düsseldorf 11.00 Uhr Kaffeepause 11.30 Uhr Aktuelle Verrechnungspreisprobleme aus Sicht der Rechtsprechung
  • Sind Verrechnungspreise justiziabel? (Bestandsaufnahme, Fallgruppen, Schlussfolgerungen), Grundsatzurteile zu Verrechnungspreisen (Europarechtskonformität der Paragraphen 90 Abs. 3 AO und 1 AStG, Sperrwirkung der DBA), Aktuelle Rechtsprechung, u.a. Namensnutzung im Konzern
Dr. Christian Graw Richter am Finanzgericht Düsseldorf 12.45 Uhr Gemeinsames Mittagessen  13.45 Uhr Verrechnungspreise und Konzernfinanzierung
  • BEPS und Zinsabzug, Ermittlung fremdüblicher Zinssätze, Konzernrückhalt, Cash Pooling, Beihilfen
Dr. Wolfgang Salzberger Leiter Steuern, Linde AG 15.00 Uhr Kaffeepause 15.30 Uhr BEPS-Auswirkungen für deutsche Konzerne
  • Aufgabe der vertraglichen Dispositionsfreiheit, Einschränkungen von Lizenzmodellen?, Marketing Intangibles, Anwendung der Profit Split-Methoden, Neuer Betriebsstättenbegriff
Prof. Dr. Stephan Rasch (Termin Frankfurt/M.)RA, FAStR, Partner, PricewaterhouseCoopers AGDr. Achim Roeder (Termin Düsseldorf) StB, Partner, KPMG AG16.30 UhrNeue nationale und internationale Dokumentationspflichten
  • Neue OECD-Konzepte mit Masterfile, Local File und CbC Reporting, Umsetzung der BEPS-Vorgaben in das innerstaatliche Recht, Praxis der Dokumentationsprozesse im Unternehmen
Axel Eigelshoven17.30 Uhr Ende des Forums

Lernziele

Die Unsicherheit bei Verrechnungspreisen, bspw. bei den neuen Dokumentationsanforderungen oder Teilwertabschreibungen auf Konzerndarlehen, ist in der Praxis an vielen Stellen groß. Die Ursache hierfür liegt bei zahlreichen gesetzgeberischen Aktivitäten und aktuellen Urteilen der Finanzgerichte, welche sicher in die Praxis umgesetzt werden müssen. Damit dieser Spagat aus aktuellen Entwicklungen und praxisnaher Anwendung gelingt, unterstützt Sie das IWB Verrechnungspreisforum. Es bündelt die wichtigsten offenen Fragen und Sie erfahren u. a.:
  • wie die Umsetzung des BEPS-Aktionsplans in der deutschen Finanzverwaltung weitergeht., welche Fallstricke Sie im Rahmen der Konzernfinanzierung beachten müssen., wie Sie die neuen Dokumentationspflichten sicher in die Praxis umsetzen.
Unser Experten-Team beleuchtet die Themen dabei aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Sie erhalten so nicht nur praxisnahe Lösungsansätze, sondern auch wertvolle Gestaltungshinweise und profitieren vom Austausch mit den Referenten und Ihren Fachkollegen. Denn nur mit der sicheren Anwendung, Gestaltung, Dokumentation und Verteidigung von Verrechnungspreisen vermeiden Sie Beanstandungen in der Betriebsprüfung sowie zeit- und kostenintensive Gerichts- oder Verständigungsverfahren.Ihr Nutzen:
  • Vermeiden von Beanstandungen in kommenden Betriebsprüfungen, Sicherheit bei Finanzierungsaktivitäten im Konzern, Umsetzung der neuen Dokumentationsanforderungen in der Praxis
Methode:
  • Vortrag, Diskussionsforum

Zielgruppen

  • Leiter, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Finanzen, Steuerberater, Fachberater für Internationales Steuerrecht, Fachanwälte für Steuerrecht

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Düsseldorf, DE
17.05.2017 8 h Jetzt buchen ›
Sulzbach (Taunus), DE
28.03.2017 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1748459

Anbieter-Seminar-Nr.: 861

Termine

  • 28.03.2017

    Sulzbach (Taunus), DE

  • 17.05.2017

    Düsseldorf, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Düsseldorf, DE
17.05.2017 8 h Jetzt buchen ›
Sulzbach (Taunus), DE
28.03.2017 8 h Jetzt buchen ›