IT und Arbeitsrecht - Seminar / Kurs von Arbeit und Lernen Detmold GmbH

Private Nutzung – Überwachung - Verbote

Inhalte

Längst gehört der Einsatz von PC, Smartphones und Notebooks zu den selbstverständlichen Dingen im Arbeitsleben. Dabei erleichtern sie jedoch nicht nur die tägliche Arbeit. Mit ihnen sind neue, arbeitsrechtliche Fragestellungen verbunden. Erreichbarkeit, private Nutzung, Kosten … drei Stichworte, die schon deutlich machen, wie viel Musik in diesem Thema steckt. In diesem Seminar werden  sowohl die kollektivrechtlichen, als auch individualrechtlichen Aspekte des Thema betrachtet und arbeitsrechtlich erläutert.
  • Außerordentliche Kündigung eines unkündbaren Arbeitnehmers bei arbeitnehmerseitiger Weigerung zur Teilnahme an elektronischen Überwachungsmaßnahmen
  • Beweisverwertung eines "Zufallsfundes" bei Videoüberwachung
  • Außerordentliche Kündigung wegen privater Nutzung betrieblicher IT-Ressourcen
  • Beweisverwertungsverbot nach Keylogging beim dienstlich genutzten PC
  • Heimarbeitsverhältnis eines Programmierers im Home-Office
  • Verbot der privaten Handynutzung während der Arbeitszeit - Mitbestimmung
  • Bereitstellung eines separaten Telefon- und Internetanschlusses für Betriebsrat
  • Mitbestimmung bei Einrichtung und Betrieb einer Facebook-Seite
 

Zielgruppen

Betriebsräte, MitarbeiterV, Personalräte, SchwerbV

SG-Seminar-Nr.: 5281845

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service