IT-Sicherheitskatalog gem. §11 Abs. 1b EnWG i.V.m. ISO/IEC 2700x für Betreiber von zertifizierungspflichtigen Energieerzeugern - Seminar / Kurs von GUTcert Akademie

Inhalte

Hintergrund

Im Dezember 2018 hat die Bundesnetzagentur einen verbindlichen IT-Sicherheitskatalog für Betreiber von Energieanlagen veröffentlicht, die Teil des öffentlichen Versorgungsnetzes sind und gemäß BSI-Verordnung als Kritische Infrastruktur („Kritis“) gelten.

Grundlage ist §11 Abs. 1b des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG). Nach Abs. 1a, der bereits 2015 einen separaten Sicherheitskatalog für Netzbetreiber mit sich brachte, erweitert sich nun also die Tragweite des Gesetzes.

Der neue Sicherheitskatalog legt Anforderungen fest, die die Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit der Kommunikations-und Datenverarbeitungssysteme der Anlagen garantieren sollen.

Verantwortliche Manager und IT-Fachkräfte betroffener Energieanlagen müssen sich daher auf die neuen Regelungen und deren Umsetzung vorbereiten, um die Compliance ihres Unternehmens sicherzustellen.

Teilnahmevoraussetzungen

Vorkenntnisse zu IT-Prozessen bei Energieanlagen sind empfehlenswert, aber nicht erforderlich.

Inhalte

  • Gesetzesgrundlage, aktuelle Lage der Bedrohung, Anforderungen des IT-Sicherheitskataloges, Anforderungen gemäß ISO/IEC 2700x
  • Allgemeine Verfahrensregeln bei der Zertifizierung gemäß §11 Abs. 1b EnWG, zeitlicher Ablauf von der Anfrage bis zum Zertifikat, einzureichende Unterlagen
  • Implementierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) für Kritis-Energieerzeuger, Einbettung in ein ISMS
  • Inhaltliche Anforderungen bei der Zertifizierung nach dem IT-Sicherheitskatalog nach §11 Abs. 1b EnWG

Ihr Nutzen

Sie vermeiden Unklarheiten und Missverständnisse zu den neuen Betreiberpflichten. Damit minimieren Sie das Risiko für Verstöße und sichern sich außerdem gegen Angriffe ab.

Hinweise

Die GUTcert Akademie bietet auch einen sechstägigen Auditorenkursgem. IT-Sicherheitskatalog (§11 Abs. 1a EnWG) für Strom- und Gasnetzbetreiber an.

Kooperation mit KSG

Die Schulung wird in Kooperation mit der Kraftwerks-Simulator-Gesellschaft mbH durchgeführt. Die KSG verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Kraftwerkssicherheit und Leittechnik.

Lernziele

Sie erlangen praxisnahes Basiswissen auf dem Gebiet der Informationssicherheit im Kraftwerksumfeld. Sie lernen die grundlegenden Inhalte und Ziele des IT-Sicherheitskataloges gemäß §11 Abs. 1b EnWG sowie die Inhalte und Ziele der internationalen Normenreihe ISO/IEC 2700x kennen und sind in der Lage, beim Aufbau eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) unterstützend mitzuwirken.

Zielgruppen

IT- und Information Security Fachleute aus Kraftwerken, die sich mit Informationssicherheit auseinandersetzen undam Aufbau des ISMS unterstützend mitwirken bzw. auf dieZertifizierung vorbereiten

SG-Seminar-Nr.: 5264781

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service