IT-Grundlagen für Datenschutzverantwortliche & -Beauftragte CERT - Seminar / Kurs von CBT Training & Consulting GmbH

Inhalte

Dieses Seminar ist auch als INHOUSE-SCHULUNG buchbar. Rufen Sie uns an!Der Workshop wird die Teilnehmer mit dem vollständigen Basiswissen auf dem Gebiet der Informationstechnologie versorgen. Besonderer Schwerpunkt ist hierbei immer die Einschätzung und Beurteilung der Technologie im Hinblick auf Folgen und Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit.Die Teilnehmer erarbeiten in der Gruppe mit dem Referenten das wichtigste Praxiswissen zur IT-Sicherheit. Referent Dipl.Inf. C.Brinz IT-Grundlagen für den Datenschutzverantwortlichen Betriebssysteme (Schwerpunkt Windows, aber auch Alternativen) Netzwerktechnologien mit Schwerpunkt Internet-Protokolle und -Anwendungen Schutzkonzepte (Authentisierung, Autorisierung, Accounting und Auditing) Rechenzentrums-Infrastruktur Sicherheitskomponenten (Firewall, VPN, IDS/IDP) Virtualisierungstechnologien Zentrale Speichertechnologien (NAS, SAN) Verzeichnisdienste (MS AD und LDAP) Datenbankmanagementsysteme (DBMS) Kommunikationssysteme (E-Mail, Messaging, E-Mail Archivierung) Mobile Geräte und BYOD Management Systeme Dokumentenmanagement (DMS) / Dokumentenablage Outsourcing (Hosting und Housing, ASP) Cloud-TechnologienAnschließend optionalMultiple-Choice Prüfung 45 Minuten. Zum Bestehen der Prüfung müssen 70% der Fragen richtig beantwortet werden.Sie erhalten ein Zertifikat "IT-Grundlagenfür Datenschutzverantwortliche". Legen Sie uns ein Zertifikat "Datenschutzbeauftragter" vor, so stellen wir Ihnen ein Zertifikat "IT-Grundlagen für Datenschutzbeauftragte" als Ergänzung aus.Möchten Sie sich zum Datenschutzbeauftragten mit Zertifizierung ausbilden, so buchen Sie direkt denWochenkurs "Der Datenschutzbeauftragte CERT" SECOND SHOT KOSTENFREIHaben Sie die Prüfung nicht bestanden, so können Sie direkt im Anschluss kostenfrei die Prüfung wiederholen!Weitere Infos zur Prüfung finden Sie unter "Weitere Informationen".

Lernziele

Dieser Workshop vermittelt dem zukünftigen, aber auch bereits tätigen, Datenschutzbeauftragten das nötige IT-Fachwissen, das er zur sicheren Erfüllung seiner Aufgabe benötigt. Gerade in der letzten Zeit sind durch den Einfluss der europäischen Gesetze, zusätzliche Anforderungen aus dem Gebiet der Daten- und Informationssicherheit für den Datenschutzbeauftragten hinzugekommen, so dass er sich vermehrt mit technischen Aspekten auseinander setzen muss.Damit der Datenschutzbeauftragte seinen Nachweis der notwendigen Fachkunde gemäß §4f BDSG auch zuverlässig auf technischem Gebiet erbringen kann, vermittelt diese zweitätige Intensivausbildung alle relevanten technischen Informationen auf aktuellstem Niveau.Gerade jetzt, da seitens der gesetzlichen und rechtlichen Lage eine gewisse Stabilität eingetreten ist, ist es für den gewissenhaften Datenschutzbeauftragten besonders wichtig, nicht den Anschluss auf technischem Terrain zu verlieren. Damit er Bedrohung und Risiken für sein Unternehmen jetzt und in Zukunft korrekt einschätzen kann, muss der Datenschutzbeauftragte heutige zentrale Begriffe und Technologien kennen und auch grundsätzlich verstehen.

Zielgruppen

Angehende sowie etablierte Datenschutzbeauftragte,die ein fundiertes IT-Grundlagenwissen erwerbenmöchten sowie...- IT-Sicherheitsbeauftragte- Mitarbeiter der Revision- Wirtschaftsprüfer....

SG-Seminar-Nr.: 1492556

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service