ISMS nach BSI IT-Grundschutz - Seminar / Kurs von ANMATHO AG

Was wird nach BSI-IT-Grundschutz gefordert - Aller Anfang ist gar nicht so schwer

Inhalte

Der Anspruch an Unternehmen ihre Werte und Produktions-Know-How zu schützen wird immer größer. Sei es aus gesetzlicher Sicht mit immer engeren Regeln durch das IT-Sicherheitsgesetz oder aus den Ansprüchen externer Partner, die ihre Geschäftsgeheimnisse bei Kooperationspartnern gut aufgehoben wissen wollen. Für ein effektives Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) benötigen Sie daher zunächst Kenntnisse über zu erfüllende Vorgaben. Welche Standards gelten für Ihr Unternehmen bzw. zu welchen Auflagen sind Sie unter Umständen verpflichtet. Bei Bedarf bietet es sich an dieses Seminar mit dem Seminar „ISMS nach ISO 27001“ zusammenzubuchen, um die für Ihr Unternehmen beste Wahl zu treffen.

Lernziele

Dieses Seminar bringt Ihnen die Norm BSI Grundschutz 200-2 näher und erläutert Ihnen was in einem ISMS gefordert wird: Wo liegen die Vorteile in der BSI Norm und wann macht es Sinn, sich für diese zu entscheiden. Lernen Sie die Norm kennen und legen Sie bereits erste Schritte zur Entscheidung eines ISMS nach BSI Grundschutz fest. Nach Abschluss dieses Seminares haben Sie Kenntnisse über: • BSI Grundschutz 200-2 • Grundlagen des IT-Sicherheitsgesetz

Zielgruppen

Informationssicherheitsbeauftragte und Beteiligte in einem ISMS Projekt

SG-Seminar-Nr.: 5438822

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service