Hay Group Future of Leadership – gibt es ethische Führung? - Seminar / Kurs von AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH

Inhalte

Aus der Reihe Future of Leadership - in Kooperation mit HayGroup

Wie sich wirtschaftliche Interessen und Werte vereinen lassen, wie die Führungskraft von morgen aussieht und vieles mehr …

Müssen Führungskräfte ethischer werden?

Warum sollten Führungskräfte werteorientiert und ethisch agieren? Müssen sie es überhaupt, und hat werteorientiertes und ethisches Handeln in der Geschäftswelt einen Platz? Lassen es organisationspolitische Zwänge und Wettbewerb eigentlich zu, moralisch und ethisch einwandfrei zu agieren? Wie Führungskräfte mit dem Spannungsfeld zwischen Anspruch und Wirklichkeit umgehen können, um somit den Herausforderungen der Welt von morgen zu begegnen, ist Thema unserer Veranstaltung Future of Leadership, die wir in diesem Jahr zum dritten Mal durchführen.

Auf Basis globaler Megatrends wird Dr. Georg Vielmetter aufzeigen, dass es zukünftig nicht ausreicht, ethisches und werteorientiertes Handeln als Etikett oder „nice to have“ zu verstehen. Vielmehr werden Attribute wie Integrität und ethisches Verhalten zukünftig als unerlässliche Führungseigenschaft angesehen werden, um Unternehmen innovativ, eektiv und nachhaltig zum Erfolg zu führen. Dr. Georg Vielmetter wird in seinem Vortrag die Figur des altrozentrischen Leaders entwickeln, der als Prototyp einen Gegenentwurf zum traditionellen „alpha leader“ darstellt.

Welche individuellen Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um tatsächlich altrozentisch führen zu können, wird der Jesuit und Vorstand des Instituts für Philosophie und Leadership in München, Prof. Dr. Michael Bordt SJ, in seinem Vortrag erläutern. Seine These: Auf andere Menschen kann nur derjenige bezogen sein, der über eine starke, freie Persönlichkeit verfügt. Denn nur, wer in sich selbst verwurzelt ist und um seinen eigenen Wert weiß, kann von sich absehen und andere Menschen oder die Aufgabe, die er zu bewältigen hat, ins Zentrum seiner Aufmerksamkeit stellen. Aus der Praxis seiner Fortbildungskurse, die er u. a. mit den Mitgliedern des Vorstands der BMW Group durchführt, wird er Übungen, Methoden und Inhalte aus der Tradition des Jesuitenordens und der Philosophie vorstellen, die Menschen helfen, trotz wachsendem äußerem Druck innere Freiheit zu bewahren.

Jörg Thadeusz moderiert die Veranstaltung sowie die abschließende Podiumsdiskussion.

Seien Sie dabei – wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Aus der Reihe Future of Leadership - in Kooperation mit HayGroup

Wie sich wirtschaftliche Interessen und Werte vereinen lassen, wie die Führungskraft von morgen aussieht und vieles mehr …

Müssen Führ ...

Mehr Informationen >>

SG-Seminar-Nr.: 1552959

Anbieter-Seminar-Nr.: HX100

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
  •  
  • Anbieterbewertung (11)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service