Grundlagen des Internationalen Projektmanagements - Seminar / Kurs von Trainer David Rygl

Ein Seminar der Steinbeis School of International Business and Entrepreneurship, durchgeführt durch das Steinbeis Transferinstitut für Unternehmensführung und Internationalisierung

In diesem Seminar werden grundlegende Kenntnisse des internationalen Projektmanagements vermittelt. Dabei erwerben Sie umfangreiche Kenntnisse beginnend beim Projektstart, über die erfolgreiche Gestaltung der verschiedenen Phasen bis hin zu einem erfolgreichen Projektabschluss. Wir vermitteln Ihnen, wie Sie Projektbeteiligte von Ihren Projektvorhaben überzeugen und motivieren können. Grundlegende Führungskonzepte sollen Ihnen helfen, Probleme selbstständig erkennen und lösen zu können.  Erprobte Methoden des Projektmanagements sollen Ihnen helfen, ein Projekt effektiv und effizient zu planen, zu leiten und zu kontrollieren. Anhand von Beispielen lernen Sie Projektstrukturen und –abläufe zu organisieren sowie die Ziele und Meilensteine zu kontrollieren und beizubehalten. Durch die verschiedenen Methoden des Projektcontrollings können Sie jederzeit auf Kosten und Risiken einwirken. Ein weiterer wichtiger Bestandteil behandelt die kulturabhängigen Instrumentarien des Projektemanagements. Dieser veranschaulicht - auch anhand von praktischen Übungen - die Probleme der Zusammenarbeit über verschiedene Kulturen und Landesgrenzen hinweg. Somit werden Ihnen neben den Grundlagen des Projektmanagements insbesondere interkulturelle Kompetenzen vermittelt, damit Sie danach in grenzübergreifenden Projekten selbständig Fallstricke erkennen und Lösungen entwickeln und umsetzen können.

Der Trainer: Dr. David Rygl

Inhalte

Workload

  • Seminar: 4 Tage á 8 Stunden durchgeführt in 2 Modulen

 

Ablauf des Seminars

Tag 1:

  • Projekt, Projektmanagement, Projektarten und PM-Prozesse  
  • Projektmanagementerfolg
  • Interessengruppen
  • Projektanforderungen und Projektziele
  • Risiken und Chancen im Projekt
  • Qualität im Projekt
  • Organisation im Projekt
  • Teamarbeit im Projektteam

Tag 2:

  • Projektorientierte Vertiefungsphase - 1
  • Kulturkonzept nach Hofstede
  • Grundlagen interkultureller Kompetenz
  • Cultural Assimilator Trainings & das Kulturkonzept nach Thomas
  • Projektorientierte Vertiefungsphase - 2
  • Kulturkonzept nach Hall
  • Wie Kultur die Kommunikation beeinflusst
  • Projektorientierte Vertiefungsphase - 3

Tag 3:

  • Problemlösung
  • Projektstrukturen
  • Leistungsumfang und Lieferobjekte
  • Projektphasen
  • Ablauf und Termine
  • Ressourcen

Tag 4:

  • Kosten und Finanzmittel
  • Beschaffungsprozesse
  • Konfiguration und Änderungen
  • Projektcontrolling
  • Information und Dokumentation im Projekt
  • Kommunikation im Projekt
  • Erfolgreicher Projektstart
  • Erfolgreicher Projektabschluss

 

Termine:

Unsere Seminare werden in zwei Modulen á 2 Tagen durchgeführt.

Seminar Januar 2012:

  • Modul 1: 12.01. & 13.01.2012
  • Modul 2: 19.01. & 20.01.2012

Seminar März 2012:

  • Modul 1: 15.03. & 16.03.2012
  • Modul 2: 22.03. & 23.03.2012

Seminar April:

  • Modul 1: 19.04. & 20.04.2012
  • Modul 2: 26.04. & 27.04.2012

Seminar Mai12:

  • Modul 1: 24.05. & 25.05.2012
  • Modul 2: 31.05. & 01.06.2012

 

Maximale Teilnehmeranzahl: 15

Mindestteilnehmerzahl: 8

Lernziele

  • Als Teilnehmer erwerben Sie grundlegende Kenntnisse des Projektmanagements, ergänzt um Wissen über Fallstricke im internationalen Kontext.
  • Sie erwerben „State of the art“-Wissen über und Handlungskompetenz für die verschiedenen Phasen eines Projekts.
  • Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss das Zertifikat „Grundlagen des Internationalen Projektmanagements“ der Steinbeis Hochschule Berlin

Zielgruppen

Die Zielgruppe dieses Seminars sind Mitarbeiter in allen Unternehmensbereichen, Absolventen und Young Professionals, die sich grundlegende Kenntnisse im Bereich des internationalen Projektmanagements aneignen möchten.

Es sind keine besonderen Voraussetzungen zur Teilnahme am Seminar notwendig.

SG-Seminar-Nr.: 1378616

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Trainer ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service