Grundlagen der Beamtenversorgung - Seminar / Kurs von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Inhalte

Der Arbeitsanfall bei den Pensionsbehörden erhöht sich laufend. Ursache hierfür sind neben den Folgen der Ausweitung des Personalbestandes im öffentlichen Dienst in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts und der erheblichen Verlängerung der Pensionslaufzeiten eine Vielzahl von Reformgesetzen der letzten Jahre, die sehr häufig gleichgerichtete Maßnahmen der gesetzlichen Rentenversicherung in der Beamtenversorgung nachzeichnen. Das führte dazu, dass die Vorschriftenlage immer unübersichtlicher und schwieriger wurde. Aber auch veränderte Wertvorstellungen in der Gesellschaft (Frühpensionierung, Altersteilzeit, Arbeits(teil)zeitmodelle mit Sabbatjahr u.ä.) müssen in der Beamtenversorgung ihre Folgewirkung haben. Für jeden Sachbearbeiter gilt es daher, immer zahlreichere und komplexere Fälle zu bearbeiten. Dieses Seminar verschafft Ihnen weitgehende Kenntnisse und einen Überblick über die Beamtenversorgung auf der Grundlage von Bundesrecht. Im Hinblick auf die Föderalismusreform 2006 kann im Bedarfsfall auf länderspezifische Gegebenheiten eingegangen werden. Es werden die Voraussetzungen und Gründe für Ruhestandseintritte sowie die Berechnungselemente der Ruhestandsbezüge und der Hinterbliebenenversorgung vermittelt.Ruhens-, Kürzungs- und Anrechnungsvorschriften werden in diesem Seminar allerdings nur kurz angeschnitten. Sie werden in einem eigenen Seminar behandelt. Für Mitarbeiter mit guten versorgungsrechtlichen Grundkenntnissen bieten wir ein Aufbauseminar mit dem Schwerpunkt der Berücksichtigung von Erziehungs- und Pflegezeiten in der Beamtenversorgung und ergänzende Spezialseminare (Versorgungsausgleich im Rahmen von Ehescheidungen mit den Folgen für Beamte bzw. Ruhensvorschriften im Versorgungsrecht) an.

  1. Kurzer Überblick über die unter­schied­lichen Alters­si­che­rungs­systeme
  2. für Eintritt / Versetzung in den Ruhestand
  3. Ruhege­halt­fähige Dienstbezüge
  4. Anwendung des Einbaufaktors (§ 5 Abs. 1 Satz 1 BeamtVG)
  5. Feststellung der ruhege­halt­fähigen Dienst­zeiten und der Zurechnungszeit (§§ 6 -13 BeamtVG) einschließlich der Ermes­sens­aus­übung bei der Berück­sich­tigung von Vordienstzeiten auf Grund von Kannvorschriften und den versor­gungs­recht­lichen Auswir­kungen bei Inanspruch­nahme von Alters­teilzeit und begrenzter Dienstfähigkeit
  6. Bestimmung des Ruhegehaltssatzes einschließlich § 14a BeamtVG
  7. Regelungen zum Versorgungsabschlag
  8. Mindestversorgung
  9. Familienzuschlags-Unterschiedsbetrag
  10. Sterbegeld
  11. Witwen- und Witwergeld, Witwenabfindung
  12. Unterhaltsbeiträge (z.B. § 22 Abs. 1 BeamtVG)
  13. Waisengeld
  14. Kurzdarstellung: Tatbe­stand des Dienstunfalles (§ 31 BeamtVG)
  15. Unfallausgleich (§ 35 BeamtVG)
  16. Unfallruhegehalt oder Unter­halts­beitrag (§§ 36 - 38 BeamtVG)
  17. Unfall-Hinter­blie­be­nen­ver­sorgung (§§ 39 - 42 BeamtVG)

Zielgruppen

Mitarbeiter aus dem Personalbereich

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Altdorf bei Nürnberg, DE
21.09.2020 - 23.09.2020 09:00 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›
Wuppertal, DE
17.02.2020 - 19.02.2020 09:00 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1631678

Anbieter-Seminar-Nr.: 0515-023

Termine

  • 17.02.2020 - 19.02.2020

    Wuppertal, DE

  • 21.09.2020 - 23.09.2020

    Altdorf bei Nürnberg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Altdorf bei Nürnberg, DE
21.09.2020 - 23.09.2020 09:00 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›
Wuppertal, DE
17.02.2020 - 19.02.2020 09:00 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›