Grundlagen Mensch-Roboter-Kollaboration - Seminar / Kurs von PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Inhalte

In diesem Seminar erfahren Sie die Grundlagen zum Einstieg für Roboter-Anwendungen. Sie lernen, welche Möglichkeiten die Mensch-Roboter-Kollaboration bietet und was bereits bei der Planung zu beachten ist. Für Planungen der Anlagen ist es wichtig, die möglichen Kollaborationsarten und deren Einsatzfähigkeiten einschätzen zu können. Darüber hinaus werden Sicherheitsfunktionen besprochen und Kriterien für die Konstruktion erläutert. Mit einem Überblick über die notwendigen Maßnahmen und anzuwendenden Normen soll Rechtsicherheit bei der Konstruktion der Roboter-Anlage gegeben werden.

Auch als Betreiber kann ein Grundverständnis von Roboteranwendungen für die Planung und Idee von Einsatzfällen sinnvoll sein.

Inhalte:

  • Grundlagen (Kollaborationsarten)
  • Herausforderungen bei der Umsetzung
  • Betriebsarten für MRK
  • Normative Anforderungen
  • Sicherheitsfunktionen 
  • Einführung, Darstellung, Kraft-Druck-Messung
  • Projektierung und Kriterien zur sicheren Anwendung

Lernziele

Die Teilnehmer erlernen, welche normativen Voraussetzungen für Applikationen mit Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) zu beachten sind und wie diese in der Praxis erfüllt werden können. Ein Überblick der verschiedenen Betriebsarten ermöglicht die Bewertung individueller Einsatzmöglichkeiten.

Zielgruppen

Mitarbeiter aus den Bereichen Planung, Konstruktion, Inbetriebnahme und Betreiber

SG-Seminar-Nr.: 5418642

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service