GoBD in der Neufassung 2019 - Seminar / Kurs von Management Circle AG

Anforderungen an die elektronische Buchführung und Auswirkungen auf die digitale Betriebsprüfung

Inhalte

Mit der Veröffentlichung der Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) 2014 hat das Bundesfinanzministerium den ordnungsmäßigen Einsatz von IT bei der Buchführung und sonstigen Aufzeichnungen geregelt und festgesetzt.

Nach einem ersten Entwurfs für die Neufassung der GoBD aus dem Oktober 2018 werden die neuen GoBD voraussichtlich nach Abschluss der aktuellen Gesetzesinitiative zur Anpassung von § 147 Abs. 6 AO (Datenzugriff für die Finanzverwaltung) veröffentlicht werden. Durch sie sollen innovative Prozesse legitimiert und technische Migrationen deutlich vereinfacht werden.

Doch was fordern die GoBD konkret? Was ändert sich durch die Neufassung? Besuchen Sie unser Seminar und informieren Sie sich umfassend über die GoBD und die damit einhergehenden Auswirkungen und Änderungen für Ihre digitale Buchführung.

  • Sie erhalten einen kompakten Überblick über die konkreten Anforderungen der überarbeiteten GoBD an die digitale Buchführung.
  • Sie informieren sich über wichtige Aufzeichnungs- und Aufbewahrungsvorschriften sowie Fristen.
  • Sie hören, wie Sie sowohl den steuerrechtlichen Aufbewahrungsanforderungen als auch den DSGVO-Löschanforderungen gerecht werden.
  • Sie erfahren mehr über das Datenzugriffsrecht und die konkreten Rechte des Prüfers.
  • Sie lernen die verschiedenen Zugriffsarten Z1, Z2, und Z3 kennen.Sie informieren sich über Rechnungsformate und die maschinelle Auswertbarkeit von elektronischen Rechnungen.
  • Sie hören mehr zu den konkreten Anforderungen an Form und Inhalte bei der Verfahrensdokumentation.
  • Sie lernen, wie Sie ein Internes Kontrollsystem implementieren und Kontrollmechanismen automatisieren.
  • Sie erfahren mehr über die Archivierungsfunktionalitäten in SAP® und die Empfehlungen der SAP-Usergroup zur GoBD-Anwendung.

Lernziele

  1. Sie erhalten einen kompakten Überblick über die konkreten Anforderungen der GoBD an die digitale Buchführung.
  2. Sie erfahren mehr über das Datenzugriffsrecht durch die Finanzverwaltung und die konkreten Rechte des Prüfers.
  3. Sie lernen, ein Internes Kontrollsystem zu implementieren und Kontrollmechanismen zu automatisieren.

Zielgruppen

Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Finanzbuchhaltung, Steuern, Interne Revision, Betriebsprüfung, IT und Datenverarbeitung. Weiterhin angesprochen sind interessierte Unternehmensberater, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
21.10.2020 8 h Jetzt buchen ›
Köln, DE
18.08.2020 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5439973

Anbieter-Seminar-Nr.: M12660

Termine

  • 18.08.2020

    Köln, DE

  • 21.10.2020

    Frankfurt am Main, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
21.10.2020 8 h Jetzt buchen ›
Köln, DE
18.08.2020 8 h Jetzt buchen ›