GmbH & Co. KG im Steuerrecht - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Aktuelle Beratungsfelder bei der mittelständischen GmbH & Co. KG

Inhalte

  • Die GmbH & Co. KG als Rechtsform für den Mittelstand
  • Rechtsformwahl, Rechtsformvergleich
  • Gründung der GmbH & Co. KG
  • Die GmbH & Co. KG als Einheitsgesellschaft
Aktuelle Steuer- und Bilanzierungsfragen der GmbH & Co. KG
  • Neue BFH-Rechtsprechung zur Aufteilung des Gewerbesteuerermäßigungsbetrags beim Gesellschafterwechsel – Haftungsrisiken drohen
  • Korrespondierende Bilanzierung von Sonderbetriebsvermögen
  • Besonderheiten bei der atypisch stillen Gesellschaft
  • „Steuerfalle“: Sonderbetriebsvermögen II, insbesondere Einzelheiten zu den Anteilen an der Komplementär-GmbH
  • Das Kontenmodell bei Personengesellschaften nach der neueren BFH-Rechtsprechung zum Kapitalkonto II
  • Vertragsgestaltung
Beratungsbrennpunkt Übertragung von Vermögen auf die GmbH & Co. KG
  • Übertragung einzelner Wirtschaftsgüter des Betriebsvermögens nach § 6 Abs. 5 EStG – das Ende der Trennungstheorie?
  • Einlage oder Einbringung einzelner Wirtschaftsgüter des Privatvermögens
  • Gewährung von Gesellschaftsrechten und § 24 UmwStG
  • Sonstige Gegenleistungen nach § 24 UmwStG n.F.
  • Bilanzierung in Gesamthands- und Ergänzungsbilanzen
  • Die Weiterführung von Ergänzungsbilanzen
(Erweiterte) Anwachsung als Gestaltungsinstrument Problemecke Ausscheiden aus der GmbH & Co. KG
  • „Gefahrenquelle“: Zurückbehaltung von Wirtschaftsgütern
  • Anteilsübertragung unter Mitübertragung von Sonderbetriebsvermögen
  • Bilanzierung in der Handelsbilanz nach IDW RS HFA 7 n.F.
  • Neues zur Realteilung – Rechtslage und Beratungskonsequenzen
  • Übertragung eines Mitunternehmeranteils gegen Versorgungsleistungen/Nießbrauchsvorbehalt
Gefahrenquelle Betriebsaufspaltung
  • Vorsicht bei der mitunternehmerischen Betriebsaufspaltung
  • Beendigung der Betriebsaufspaltung
  • Absicherung über GmbH & Co. KG
Aktuelle Entwicklungen zu § 15a EStG

Lernziele

Gerade die Besteuerung bei der GmbH & Co. KG führt in der Praxis immer wieder zu Auseinandersetzungen mit dem Finanzamt und Betriebsprüfern. Doch auf welche Punkte gilt es explizit zu achten? Wo fällt der Blick der Betriebsprüfung oftmals hin und wie kann gestaltend vorgebeugt werden? Unser Seminar behandelt diese aktuellen Aspekte der Besteuerung der GmbH & Co. KG, weist auf die Steuerfallen hin und erläutert mögliche Gestaltungsalternativen.

Zielgruppen

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer sowie deren qualifizierte Mitarbeiter, Leiter und Mitarbeiter von Steuerabteilungen in Unternehmen und Banken

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Düsseldorf, DE
04.07.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Frankfurt am Main, DE
27.09.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
München, DE
06.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5210813

Termine

  • 04.07.2019

    Düsseldorf, DE

  • 27.09.2019

    Frankfurt am Main, DE

  • 06.12.2019

    München, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Düsseldorf, DE
04.07.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Frankfurt am Main, DE
27.09.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
München, DE
06.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›