Gestaltungen bei der Immobiliennachfolge - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Grundstücke plan- und sinnvoll auf die nächste Generation übertragen!

Inhalte

Immobilien im Betriebsvermögen

  • Verschonungsregelungen und Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der §§ 13a bis 13c ErbStG
  • Steuerbefreiung für Wohnungsunternehmen im Lichte der BFH-Rechtsprechung
  • Risiken und Gestaltungsmöglichkeiten bei Sonderbetriebsvermögen

Immobilien im Privatvermögen

  • Steuerbefreiungen für das Familienheim
  • Steuerbefreiung für zu Wohnzwecken vermietete Immobilien
  • Übertragungen im Rahmen des Zugewinnausgleiches zwischen Ehegatten

Entgeltlichkeit vs. Unentgeltlichkeit als Gestaltungsmittel

  • Auflagen und Gegenleistungen
  • Ertragsteuerliche Aspekte
  • Auswirkungen auf die Grunderwerbsteuerbelastung

Stolperfalle Nießbrauch

  • Versorgungsaspekte für den Vermögensübergeber
  • Ausgestaltungsvarianten der zurückbehaltenen Nutzungsrechte
  • Einkunftserzielungsabsicht und Werbungskostenabzug

Bewertung von Immobilien für Erbschaft-/Schenkungsteuerzwecke

  • Bewertungsmethodik nach Bewertungsgesetz
  • Diskussion wertrelevanter Einflussgrößen
  • Chancen gutachterlicher Bewertung
  • Anwendungsfälle aus der Praxis

Zivilrechtliche Besonderheiten

  • Hinweise zur Vertragsgestaltung
  • Einbindung von Familiengesellschaften
  • Übertragungen auf Minderjährige

Internationale Aspekte

6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Lernziele

Im Zusammenspiel von Steuerrecht, Bewertung und Zivilrecht zeigt Ihnen dieses Seminar, wie Sie im Rahmen der Nachfolgeplanung Immobilienwerte effektiv auf nachkommende Generationen übertragen können. Mit Blick auf Privat- und Betriebsvermögen werden typische Problemfelder der vorweggenommenen Erbfolge und bei Verfügungen von Todes wegen fokussiert. Die vorgestellten Gestaltungsansätze betrachten neben der Erbschaft- und Schenkungsteuer auch die laufenden Ertragsteuern und nehmen die aktuelle Rechtsprechung sowie alle praxisrelevanten Änderungen durch die neuen Erbschaftsteuer-Richtlinien 2019 (ErbStR-E 2019) in den Blick.

Zielgruppen

Steuerberater, Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht, Notare, Wirtschaftsprüfer sowie deren qualifizierte Mitarbeiter, Unternehmensjuristen, Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen und deren Berater

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
22.09.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
03.12.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
05.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
29.10.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5277667

Anbieter-Seminar-Nr.: 0351

Termine

  • 05.12.2019

    München, DE

  • 22.09.2020

    Frankfurt am Main, DE

  • 29.10.2020

    München, DE

  • 03.12.2020

    Hamburg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
22.09.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
03.12.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
05.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
29.10.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›