Geprüfter Grundstücksgutachter - Seminar / Kurs von ML Fachinstitut für die Immobilienwirtschaft

mit ML Zertifikat

Die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken ist sehr anspruchsvoll. Im Rahmen des von uns geplanten Lehrganges werden u. a. Schwerpunkte über die Verkehrswerte von unbebauten und bebauten Grundstücken, sowie von Sonderfällen, unter besonderer Berücksichtigung von Baumängeln sowie Wertermittlungsverfahren und ihrer Anwendung behandelt. Darüber hinaus werden weitere relevante Sachthemen aus Technik und Recht vermittelt und mit praktischen Übungen ergänzt.

Inhalte

Themen, die in diesem Lehrgang unterrichtet werden

Grundlagen des Sachverständigenwesens

  • Begriffe, Grundregeln
  • Aufgaben des Sachverständigen
  • Firmierungsformen
  • Sachverständigenauftrag
  • Haftung: Haftung, Berufshaftpflicht, Aufbewahrungspflichten, fehlerhafte Gutachten
  • Vertrag
  • Werbung: erlaubte und unerlaubte Werbung
  • Honorierung: Privatgutachten, Gerichtsgutachten

Formale Anforderungen an ein Gutachten

  • Inhalt, Ablauf
  • Ortstermin
  • Fallstricke

Gesetze und Verordnungen für die Bewertung von Immobilien

  • Überblick
  • EnVo
  • ImmoWertV 2010
  • Erbschaftssteuerreform

Finanzmathematische Grundlagen

Wertermittlungsverfahren

  • Bodenwertermittlung: Zustandsmerkmale, Art und Maß der baulichen Nutzung, Bodenrichtwertkarte
  • Baumängel und Bauschäden: Begriffe, Auswirkungen auf die Wertermittlung
  • Sachwertverfahren (am Beispiel eines Einfamilienhauses): Grundlagen, Aufbau des Gutachten, Datensichtung, gemeinsame GutachtenserarbeitungErtragswertgutachten (am Beispiel eines Mehrfamilienhauses): Begriffe, Reinertrag / Rohertrag, Bewirtschaftungskosten, Nutzungsdauer, Liegenschaftszinssatz, gemeinsame Gutachtenserarbeitung
  • Vergleichswertverfahren (am Beispiel der Bewertung einer Eigentumswohnung): Kaufpreissammlung, Vergleichbarkeiten von Grundstücken, gemeinsame Gutachtenserarbeitung

Grundstücksbezogene Rechte und Belastungen in der Wertermittlung

  • Wohnrecht
  • Wegerecht
  • Erbbaurecht
  • Leibrente
  • weitere Rechte

Gutachter für die Bewertung von Mieten und Pachten

  • Rechtsgrundlagen
  • Mieterhöhungen
  • Begriffe zur Wohnraummiete
  • Wohnflächenberechnung
  • Rolle des Sachverständigen
  • Aufbau des Sachverständigengutachten

Gemeinsame Gutachtenserarbeitung (Mieten und Pachten)

Lernziele

In diesem Lehrgang soll das für ein Gutachten unverzichtbare rechtliche und bewertungstheoretische Spezialwissen vermittelt werden. Zur Überprüfung des erlernten Wissens erfolgt zum Ende des Lehrgangs eine Prüfung.

Zielgruppen

Mitarbeiter (innen) von Immobilienunternehmen, Maklern, Hausverwaltern, Banken, Versicherungen.

SG-Seminar-Nr.: 1352042

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service