Geprüfte/r Datenschutzauditor/in in Frankfurt am Main - Seminar / Kurs von Haufe Akademie GmbH & Co. KG

4 Tage Intensivlehrgang – mit Zertifikat der Haufe Akademie

Inhalte

Einführung und Grundlagen zum Datenschutzaudit

  • Sinn, Zweck und Zielsetzungen eines Audits.
  • Fachliche und persönliche Anforderungen an Datenschutzauditoren.
  • Stellung von Datenschutzauditoren.
  • Audittypen und Auditarten.
  • Bestimmung des Scope von Audits.

Rechtliche Rahmenbedingungen und Anforderungen an ein betriebliches Datenschutzmanagementsystem (DSMS)

  • Vertiefung rechtlicher Grundlagen des Datenschutzrechts anhand von Case Studies: Allgemeine Vorgaben und Anwendungsbereich, Rechtsgrundlagen und Bedeutung der Datenschutzgrundsätze, Betroffenenrechte, datenschutzrechtliche Vertragstypologien.
  • Datenschutz durch Technikgestaltung, Datensicherheit und Schutzverletzung.
  • Spezialgesetze und rechtliche Besonderheiten.
  • Aktuelle Urteile im Datenschutzrecht und Auffassungen der Aufsichtsbehörden.
  • Aufbau und Elemente eines DSMS.
  • Verhältnis zu anderen betrieblichen Managementsystemen (z.B: ISO 9000 ff.; ISO 27001 ff.; BS; IDW PS 980) und anerkannte Standards im Bereich Datenschutz (Standard-Datenschutzmodell).

Planung und Vorbereitung eines Datenschutzaudits

  • Methoden und Hilfsmittel für das Datenschutzaudit.
  • Entwicklung eines Audit-Programms / Bestimmung des Auditgegenstands, inkl. Klärung von Verantwortlichkeiten.
  • Vorbereitung der Gesprächspartner.
  • Voraudit durch den Auditor, inkl. Elemente einer Kurzcheckliste.
  • Entwicklung eines Fragenkatalogs für das Audit.

Durchführung eines Datenschutzaudits

  • Prüfung der Aufbau- und Ablauforganisation – Gliederung und Begehung.
  • Interviews als Informationsquelle – Inhalte und Vorgehensweise.
  • Dokumente als Informationsquelle.
  • Sichtung und Prüfung von datenschutzrechtlichen Dokumenten und Verträgen.
  • Prozesse und Ausgestaltung als Informationsquelle.
  • Prüfung der technischen/organisatorischen Sicherungsmaßnahmen.
  • Begehung und eigene Wahrnehmung als Informationsquelle.

Abschluss / Beendigung eines Datenschutzaudits

  • Ist-Erfassung und -Analyse; Schwachstellen- und Risikoanalyse.
  • Gestaltung der Auditdokumentation (Findings).
  • Auswertung und Bewertung der Ergebnisse: Bildung eines Scorewertes / Skala für das Datenschutzniveau.
  • Behandlung von Abweichungen und Konformitäten.
  • Entwicklung eines Maßnahmenplans zur Angleichung/Anhebung des Datenschutzniveaus – Nachauditierung nach Angleichung.
  • Der Auditbericht – Gliederung, Inhalte und Anforderungen.
  • Abschlussgespräch zum Audit – Erläuterung und Vorstellung des Berichts.
  • Wirksamkeitsnachweise – Zertifikate, Siegel & Co. am Ende des Audits.

Kritische Auditsituationen – Verhalten und Lösungsmöglichkeiten

Handlungsempfehlungen und Leitfäden für die Praxis

Erläuterung von Musterprozessen im betrieblichen Unternehmensalltag und Vorstellung von Hilfsmitteln (Fragenkatalog, Prüfkriterien für einzelne Verarbeitungen, Berichtsmuster).

Fazit, Besprechung offener Fragen und Prüfungsvorbereitung

Lerndauer: 4 Tage

Lernziele

  • Nach diesem Seminar sind Sie als geprüfter Datenschutzauditor in der Lage, Datenschutzmanagementsysteme anhand bestimmter Kriterien zu prüfen, Schwachstellen zu erkennen und Änderungs- und Optimierungsbedarf aufzuzeigen.
  • Sie erlernen neben den Aufgaben eines Datenschutzauditors auch das erforderliche Fachwissen und damit das nötige Rüstzeug, um sich Schritt für Schritt der komplexen Prüfung von Prozessen und Systemen im Unternehmen zu nähern.
  • Sie erhalten nicht nur wertvolle Praxistipps erfahrener Datenschutzauditoren, sondern auch entsprechende Musterdokumente (z.B. Auditberichte) und Checklisten, die Sie im Unternehmensalltag in angepasster Form direkt verwenden können.
  • Nach bestandener Prüfung am vierten Seminartag erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem Sie Ihre beruflichen Möglichkeiten in diesem spannenden Berufsbild erweitern können.

Zielgruppen

Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte, Compliance-Beauftragte, QM-Beauftragte, Revisoren; Projektleiter und Wirtschaftsprüfer, Datenschutzkoordinatoren und Personen, die im Datenschutzbereich mitwirken, sowie Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, die ihr Wissen zum Thema Datenschutz erweitern und als Auditor tätig werden möchten.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
14.06.2021 - 17.06.2021 09:00 - 17:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
Eching, Kreis Freising, DE
20.09.2021 - 23.09.2021 09:00 - 17:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
Frankfurt am Main, DE
08.03.2021 - 11.03.2021 09:00 - 17:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
02.11.2020 - 05.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
Köln, DE
31.01.2022 - 03.02.2022 09:00 - 17:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5469261

Anbieter-Seminar-Nr.: 61252301

Termin

08.03.2021 - 11.03.2021 , 09:00 - 17:00 Uhr

Hotel Frankfurt Messe
Katharinenkreisel(Opelrondell)
60486 Frankfurt am Main

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

€ 2.665,60

Alle Preise inkl. 19% MwSt.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
14.06.2021 - 17.06.2021 09:00 - 17:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
Eching, Kreis Freising, DE
20.09.2021 - 23.09.2021 09:00 - 17:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
Frankfurt am Main, DE
08.03.2021 - 11.03.2021 09:00 - 17:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
02.11.2020 - 05.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
Köln, DE
31.01.2022 - 03.02.2022 09:00 - 17:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›