Gemeinbedarfsflächen - Seminar / Kurs von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Verkehrsflächen, Grünflächen, Versorgungsflächen u.a.

Inhalte

Die Bewertung und Entschädigung von Flächen des öffentlichen Bedarfs (Verkehrs-, Grün-, Gemeinbedarfs-, Versorgungsflächen, u.a.) führt zu Schwierigkeiten, insbesondere bei der Beschaffung derartiger Bedarfsflächen, die oft in langwierigen Verwaltungs- und Rechtsverfahren erfolgt. In diesem Seminar sollen daher die vielfältigen Probleme systematisch dargestellt und diskutiert werden - unter Beachtung einschlägiger Bestimmungen des Baugesetzbuches, der Wertermittlungsverordnung und Immobilienwertermittlungsverordnung sowie sonstiger den Entzug begründender und regelnder Gesetze. Unter Berücksichtigung der Rechtsprechung werden Leitlinien der Wert- und Entschädigungsermittlung herausgearbeitet und erläutert. Die Teilnehmer * gewinnen einen umfassenden Überblick über die Problematik der Bewertung und Entschädigung, * festigen die Kenntnisse der Rechtsgrundlagen inklusive der höchstrichterlichen Rechtsprechung, * werden mit den maßgeblichen Grundsätzen und Verfahrensweisen vertraut.

  • Allgemeine Grundsätze, Begriffsbestimmungen, Problemstellung
  • Eigentum - Bestandsschutz, Sozialbindung, Situations­gebundenheit
  • Entschädigungsgrundsätze - Sinn und Zweck, Umfang, Qualitäts- und Bewertungsstichtag, Vorteilsausgleich, Art und Weise der Entschädigung
  • Grundsätze, Vorschriften zur Wertermittlung, Immobilienwertermittlungsverordnung, Verkehrswertbegriff, Wertermittlungs­verfahren
  • Ausübung des Vorkaufsrechts
  • Fallgestaltung für Flächen des öffentlichen Bedarfs
Wertbeurteilung bei zukünftigen Flächen des öffent­lichen Bedarfs
  • Besonderheiten bei der Wertermittlung
  • Maßgebliche Qualität - ein Hauptproblem
  • Die Entwicklung von Ackerland zu Bauland und ihre Berücksichtigung bei Wert und Entschädigung
  • Zeitpunkt der Qualitätsbemessung und "Vorwirkung"
  • Probleme des Preisvergleichs
  • Bewertung von Ausgleichs- und Ersatzflächen nach Naturschutzrecht
Bewertung und Entschädigung bei Teilflächen­ent­eig­nungen
  • Verkehrswert der Teilfläche und Wertminderung des Restgrundstücks
  • Immissionen und andere Beeinträchtigungen bei dem Entzug von Teilflächen
  • Verfahren der Wertermittlung für Teilflächen
  • Der Grundsatz der Vorteilsausgleichung
  • Entschädigung für Dienstbarkeiten (Leitungsrechte usw.) und Bauverbote
Umgewidmete und entwidmete Flächen des öffent­lichen Bedarfs
  • Wertansatz bei Umwidmung in einen anderen Zweck des öffentlichen Bedarfs
  • Qualität und Wert bei Entwidmung
Erörterung von Einzelproblemen, Fragen

Zielgruppen

Bewertungssachverständige * Planungs-, Liegenschafts-, Vermessungsämter * Enteignungsbehörden, Umlegungsausschüsse * Sanierungsträger, Wohnungsbaugesellschaften

SG-Seminar-Nr.: 1631674

Anbieter-Seminar-Nr.: 0523-007

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service