Gefahrgut sicher verpacken und befördern: Schulung für beauftragte Personen nach Gefahrgutrecht - Seminar / Kurs von AGIMUS GmbH

online

Inhalte

Personen, die im Unternehmen verantwortlich sind für den Bereich Gefahrgut, d.h. das Versenden, Transportieren, Verladen und Empfangen, müssen gemäß Kapitel 1.3 ADR regelmäßig zu den Anforderungen und Aufgaben ihres Betätigungsfeldes unterwiesen werden. So wird sichergestellt, dass die beauftragten Mitarbeiter über ausreichende Kenntnisse in den von ihnen betreuten gefahrgutrelevanten Tätigkeiten verfügen. Die Schulung umfasst z. B. Themen wie die korrekte Zuordnung von Gefahrgütern (auch Abfällen), die ordnungsgemäße Kennzeichnung und Verwendung von Verpackungen, die richtige Beschriftung und Dokumentation sowie auch die Anwendung von Freistellungs- und Kleinmengenregelungen.

Lernziele

Sie erhalten einen Überblick über die aktuell gültigen Vorschriften, die für die Beförderung von Gefahrgütern relevant sind. Pflichten und Verantwortlichkeiten im Sinne des Gefahrgutrechts werden ebenso eingehend behandelt wie die Klassifizierung von Gefahrgütern, deren Verpackung, Kennzeichnung und Handhabung.

Zielgruppen

Beauftragte Personen und sonstige verantwortliche Personen, die mit Versenden, Transportieren, Verladen und Empfangen von Gefahrgut für den Bereich Straße befasst sind. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

SG-Seminar-Nr.: 1737488

Anbieter-Seminar-Nr.: 8819

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service