GENERATION Z - Wirksam führen, motivieren und verstehen in Stuttgart - Seminar / Kurs von VDI Fortbildungszentrum

Zwischen chillen und Karriere: Das Potenzial der Digital Natives erkennen und nutzen

Inhalte

GENERATION Z - Wirksam führen, motivieren und verstehen Zwischen chillen und Karriere: Das Potenzial der Digital Natives erkennen und nutzen

Die Generation Z ist mitten in einer digitalen Welt aufgewachsen. Sie gilt als gut vernetzt, sprunghaft, ungeduldig und zeitweise sozial überfordert. Diese Digital Natives stehen nun im Fokus von Recruitern und HR-Abteilungen und es gilt, das große Potenzial dieser neuen Generation zu erkennen und zu nutzen. Wie führt man eine Generation, die so ganz anders ist als die Vorgängergenerationen wie etwa die Generation X oder Y? Denn die Generation Z ist es gewohnt, eine Flut digitaler Informationen zu verarbeiten und zu nutzen. Das prägt das Verhalten, die Kommunikation, den Konsum und die Erwartung an den Arbeitsalltag. Die Generation Z gilt als unabhängig, neugierig und offen. Sie sucht einen für sie perfekten Mix aus Arbeit und Freizeit. Doch deshalb ist sie nicht weniger leistungswillig als andere Generationen vor ihr. Sie muss nur anders motiviert werden.

Seminarinhalt auf einen Blick
  • Die Generation Z - wie sie tickt und was sie auszeichnet
  • Abgrenzung zu den Generationen Babyboomer, X, Y und daraus resultierende mögliche Generationenkonflikte
  • Wie sich Führungskräfte auf die junge Generation vorbereiten können: - Die Generation Z verstehen: Stärken erkennen und nutzen - In altersgemischten Teams arbeiten - Welche Werte und Ziele haben die Jungen wirklich? - Generationenmix im Unternehmen: Wie funktioniert die gemeinsame Ansprache?

Ihr Nutzen
  • Sie verstehen, was die Generation Z antreibt und wie Sie das große Potenzial für Ihr Unternehmen nutzen
  • Sie bekommen Strategien und Techniken an die Hand, um diese junge Generation zu erreichen, zu überzeugen und für Ihre Ideen zu begeistern
  • Sie sind in der Lage, die Stärken der Gen Z und eines Teams mit gemischten Generationen wirksam einzusetzen
  • Sie reflektieren eigene Einstellungen und Überzeugungen und können diese, falls Sie Ihnen beim Führen der Gen Z im Weg stehen, durch neue Erkenntnisse ersetzen
  • Während des umfangreichen Praxisteils können Sie eigene Fragen einbringen

Zielgruppen Alle, die sich aktiv auf die neue Gen Z und den Generationenmix vorbereiten wollen, um wirksam zu führen und sich so einen Wettbewerbsvorteil durch motivierte und qualifizierte Mitarbeiter zu sichern: Fach- und Führungskräfte aller Ebenen, Projekt- und Gruppenleiter/-innen, Mitarbeiter/-innen mit Querschnitts-Führungsaufgaben

Seminarprogramm
  • Werte erkennen: Wer ist die Generation Z?
  • Motivation verstehen: Wieso ticken die so?
  • Stärken nutzen: Wie führt man die Generation Z?
  • Motivieren und wirksam führen: Was ändert sich?

Im Seminarpreis enthalten
  • Seminarunterlagen
  • Teilnahmezertifikat
  • Verpflegung (Mittagessen, auch vegetarisch - diverse Pausensnacks und Kuchen - Getränke: Kaltgetränke, Kaffee, verschiedene Teesorten)

Ihre Referentin Dipl.-Psych. Bettina Härlen, Trainerin und Unternehmensberaterin. Asperg bei Ludwigsburg Bettina Härlen hat langjährige Erfahrung in der Beratung von Unternehmen der Luftfahrt, im Maschinen- und Anlagenbau, in der Automotiveindustrie, von Kommunen, Universitäten und Fachhochschulen.

Lernziele

Die Generation Z, wie sie tickt und was sie auszeichnet - Abgrenzung zu den Generationen Babyboomer, X, Y und daraus resultierende mögliche Generationenkonflikte - Wie sich Führungskräfte auf die junge Generation vorbereiten können

Zielgruppen

Zielgruppen Alle, die sich aktiv auf die neue Gen Z und den Generationenmix vorbereiten wollen, um wirksam zu führen und sich so einen Wettbewerbsvorteil durch motivierte und qualifizierte Mitarbeiter zu sichern: Fach- und Führungskräfte aller Ebenen, Projekt- und Gruppenleiter/-innen, Mitarbeiter/-innen mit Querschnitts-Führungsaufgaben

SG-Seminar-Nr.: 5417209

Anbieter-Seminar-Nr.: 10224

Termin

18.11.2020 , 09:00 - 17:00 Uhr

VDI-Haus Stuttgart; Hamletstraße 11; 70563 Stuttgart
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

€ 850,00

Alle Preise MwSt.-befreit

Jetzt anfragen
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service