Führung kompakt in Grünstadt - Seminar / Kurs von IME Institut für Management-Entwicklung

Schlüsselkompetenzen für wirksames Führungshandeln trainieren

Inhalte

Baustein 1 - Schlüsselinstrumente der Führung

Führung beginnt im Gehirn – des anderen. Nur das, was bei unserem Gegenüber mental wie emotional wirklich ankommt, kann auch Wirkung entfalten. In diesem Sinne gilt es, die eigenen Führungsimpulse so zu gestalten, dass sie bei Mitarbeitern und Teams eine größtmögliche Selbstinitiative und Eigenverantwortung anregen.

Was müssen Führungskräfte beherrschen, um professionell und gewinnend ihren Job zu machen? Baustein 1 bietet Orientierungen, um das Grundverständnis von Führung und der eigenen Rolle zu schärfen. Zudem werden praktikable Führungsinstrumente vermittelt, mit denen zielgerichtet, systematisch und im Sinne des Ganzen „gesteuert“ werden kann.• Was eigentlich bedeutet „Führung“?• Führen 3.0 – Leadership und Führungsrollen im 21. Jahrhundert• Zwischen Handwerk und Kunst – Der systematische Führungszyklus• Schlüsselinstrumente: Ziel- und Rollenklärung, Basis-Commitments, Delegation, begleitendes Coaching und Leistungsfeedback• Interaktive Praxis-Simulation von präzisen Führungs- und Delegationsprozessen – inklusive Prozess-Auswertung und personalem Feedback• Den eigenen Stil finden – Das situative Konzept der Führungsstile

Baustein 2 - Kommunikation und Führungsgespräche

„Das Missverständnis ist im Alltag die Regel – und nicht die Ausnahme.“ Das sagt Paul Watzlawick, der geniale Kommunikationswissenschaftler. Schon alleine diese schlichte Annahme kann unseren Umgang mit uns selbst und anderen auf entscheidende Weise verändern.

Dieser Baustein zielt direkt auf unser basales Vermögen des kommunikativen und kooperativen Miteinanders: Klare Führungsansprache, Gestaltung schwieriger Gespräche und kooperative Beziehungskompetenz. Diese Schlüsselfähigkeiten bestimmen unsere Einflussmöglichkeiten als Führungskraft. Nur wenn wir kommunikationspsychologisch verstehen, was passiert, sind wir in der Lage, zielorientiert und konstruktiv zu intervenieren.

• Schlüsselkonzepte der Kommunikationspsychologie• Das Gespräch beginnt vor dem Gespräch - Systematisches Vorbereitungsdesign• Feedback und Problemgespräche: Schwierige Dinge auf gute Art kommunizieren• „Fragen statt Sagen“ – Die starke Aktivierung des Gesprächspartners• Trainingslager – Kritikgespräche üben und die eigene Wirkung erfahren• Praxisforum: Coaching von Teilnehmeranliegen

Baustein 3 - Konfliktmanagement

„Konfliktstoff ist von zeitlosem Design und in jeder Menge und Qualität verfügbar“ (Siegfried Wache).

Das gilt insbesondere für Führungsrollen, die potentiell in einem konflikthaften Kontext ausgeübt werden. Wie aber verhalten wir uns in heiklen und überraschenden Situationen? Mit welchen inneren Landkarten suchen und finden wir miteinander gute Lösungen? Dieser Baustein zeigt auf, mit welchen Haltungen und konkreten Handlungen Sie in konfliktären Situationen agieren können.• Interaktive Verhandlungs- bzw. Konfliktübung, inkl. Prozessauswertung und Feedback• „Wie du mir, so ich dir“ – Von Machtspielen und anderen Konfliktstrategien• Das Harvard-Konzept: Bekanntestes Konfliktmodell der Welt• Eskalationstreppen – Welche Richtung schlagen wir ein?• Praxisforum: Coaching von Teilnehmeranliegen

Baustein 4 - Teamleading

„Lebendige Systeme haben ihre eigenen Gesetze. Bereiche und Teams agieren nach komplexen Dynamiken, die von den Führungspersonen „gelesen“ und verstanden werden wollen. Dazu bedarf es einer wachen Sensorik und der richtigen Tools, um diese „Organismen“ lösungsbezogen beeinflussen zu können.“

Dieser Baustein bringt die Erfolgsfaktoren einer gesunden Teamdynamik auf die Bühne. Diese bündeln sich besonders in einer anspruchsvollen „Komplexübung“, die nur bei optimaler Teamarbeit und Kooperation erfolgreich bewältigt werden kann.

• Was genau ist eigentlich ein TEAM? Und was macht ein Spitzen-Team aus?• Der Reife-Zyklus nach B. Tuckman: Gezielte Führungsinterventionen• Team-Analyse: In welcher Entwicklungsphase befindet sich mein Team?• Komplex-Übung „Team live“ - mit anschl. Prozessauswertung und personalem Feedback• Erfolgsfaktoren in Teams• Praxisforum: Coaching von Teilnehmeranliegen

Baustein 5 - Motivation und Persönlichkeit

Kein Führungsinstrument wirkt kräftiger als das eigene Verhalten. Letztendlich ist es die Führungspersönlichkeit, die darüber entscheidet, wie wirkungsvoll und motivierend Impulse und Entscheidungen auf- bzw. angenommen werden.

Der fünfte Baustein gibt die Möglichkeit, etwas mehr von „den Menschen“ und von der eigenen Persönlichkeit zu verstehen. Insbesondere der Abgleich von Selbst- und Fremdbild bietet die Chance, die eigene Wirkung auf andere wertschätzend und lösungsorientiert zu erfahren.• „Typisch Mensch“ – Spielerisches Kennenlernen einer Persönlichkeitstypologie• Typologische Impulse für systematische Personalentwicklung und Selbstführung• Basisprozesse der Leistungsmotivation• Mythos Motivation: Schlüsselthesen für Führungskräfte• Fremd- und Selbstbild: Wie wirke ich auf andere?• Persönliche Zielvereinbarung zum eigenen Praxistransfer

Lernziele

Dieses Wochentraining vermittelt Ihnen konzentriert und kompakt grundlegende Führungskompetenzen. In fünf Bausteinen gewinnen Sie einen systematischen Überblick über die relevanten Führungsthemen, um Ihre Führungsrolle professionell, stimulierend und sicher wahrzunehmen.

Durch das praxisgerechte und lebendige Seminarkonzept entwickeln Sie ein attraktives und handlungsorientiertes Grundverständnis Ihres persönlichen Führungsstils. Dies ermöglicht Ihnen sowohl die stimmige Anwendung der Führungsinstrumente, als auch die Weiterentwicklung der eigenen Gestaltungskraft in Ihrem Verantwortungsbereich.

Die methodisch vielfältige Arbeitsweise unterstützt einen aktiven Lernprozess, der zudem Ihre Fragestellungen aus dem Arbeitsalltag lösungsorientiert aufgreift.

Zielgruppen

  • Führungskräfte mit praktischer Führungserfahrung, die ihrem Führungshandeln eine systematische Basis geben wollen
  • Führungskräfte, die neu in der Rolle sind
  • Angehende Führungskräfte oder Nachwuchskräfte, die sich auf die Übernahme einer Führungsfunktion vorbereiten wollen

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Grünstadt, DE
16.11.2020 - 20.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 40 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1530916

Termin

16.11.2020 - 20.11.2020 , 09:00 - 17:00 Uhr

Pfalzhotel Asselheim
Holzweg 6 - 8
67269 Grünstadt

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

€ 3.352,40

Alle Preise inkl. 16% MwSt.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Grünstadt, DE
16.11.2020 - 20.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 40 h Jetzt buchen ›