Führen quer zur Linie - Seminar / Kurs von BPM&O Akademie GmbH

Erlernen Sie in diesem Seminar wesentliche Führungsmethoden zur erfolgreichen nicht-disziplinarischen Leitung

Inhalte

Die Führung „quer zur Linie“ wird immer wichtiger. Dies betrifft sowohl die Führung der Prozesse als auch die „Führung auf Zeit“ in den Projektorganisationen. Gleichzeitig ist diese Form der Führung, die oftmals ohne disziplinarische Weisungsbefugnis ausgefüllt wird, sehr anspruchsvoll.

Sie erlernen in diesem Seminar wesentliche Grundsätze und Methoden der wirksamen und erfolgreichen nicht-disziplinarischen Leitung und erhalten die Gelegenheit, Ihr eigenes Führungsverhalten zu üben, zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Sie sind mit den Besonderheiten der „lateralen Führung “ quer zur Linie Rolle vertraut und erhalten Impulse für die Weiterentwicklung Ihres eigenen Führungsverständnisses. Sie stärken Ihre Fähigkeiten, auch in schwierigen Situationen wirkungsvoll zu agieren. Sie lernen, wie Sie ihr Team erfolgreich führen und dessen Leistungsfähigkeit fördern. Sie wissen, wie Sie unterschiedliche Persönlichkeiten, Abteilungen, Funktionen und Interessengruppen in eine erfolgreiche Führungsarbeit integrieren (Management von Netzwerken).

Sie stärken Ihre Fähigkeit schwierige Gespräche erfolgreich zu führen. Sie lernen, wie Sie Handlungsbereitschaft und Motivation erzeugen. Sie erhalten Impulse und Anregungen für die Gestaltung von eigenen Praxissituationen.

Seminarinhalte:

  • Rolle und Selbstverständnis Meine Rolle und Aufgaben als Führungskraft in einer nicht-disziplinarischen Verantwortung; die Bedeutung von Fach- und Führungskompetenz; Reflexion des eigenen Führungsverhaltens.
  • Zielgerichtete Führung Qualitäts-, Prozess-, und Ergebnisorientierung; unternehmerisches Handeln
  • Mitarbeiterführung Wertschätzung und Respekt; Lob, Anerkennung, Tadel. Stärken der Mitrabeiter erkennen und sie gemäß ihrer Stärken einsetzen.
  • Prozess- und Projektteams führen Führung und Motivation; Teamentwicklung als Führungsaufgabe; Phasen der Zusammenarbeit im Team; Führen unterschiedlicher "Typen".
  • Stakeholder-ManagementSichtweisen und Interessen von anderen einbeziehen. Umgang mit Macht und Einfluss in Prozess- und Projektorganisationen.
  • Motivation und Sense of UrgencyHandlungsbereitschaft und Energie für Ziele erzeugen. Kriterien, um ein Projekt durchsetzungsstark zu formulieren.
  • Führen durch Gesprächekonstruktive Gespräche führen; Gesprächsarten; Gespräch in "schwierigen" Projektsituationen.
  • Praxisfragen der TeilnehmerProblemlösungstechniken und Bearbeitung von Praxisfällen.

Zielgruppen

  • Führungskräfte, die ohne disziplinarische Weisungsbefugnis führen müssen
  • Prozessverantwortliche
  • Chief Process Officer (CPO)
  • Leiter Prozessmanagement
  • Projektleiter und Teilprojektleiter
  • Leiter Projektmanagement

 

 

SG-Seminar-Nr.: 1554288

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service