Führen ohne Weisungsbefugnis: Laterale Führung - Seminar / Kurs von Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e.V.

Inhalte

Immer mehr Mitarbeiter in verantwortungsvollen Funktionen führen über Abteilungs- und Bereichsgrenzen hinweg – allerdings ohne Weisungsbefugnis. Diese Kooperationsform des vernetzten Arbeitens erfordert ein besonderes Gespür zur Klärung von Zielen, Steuerung von Prozessen und für die Gestaltung der Kommunikation mit unternehmensinternen wie auch externen Kooperationspartnern. Die Teilnehmer erlernen die wesentlichen Elemente sowie Techniken des Lateralen Führens und wenden diese unmittelbar im Seminar auf die konkreten Fallsituationen der Teilnehmer an. Dabei haben sie die Gelegenheit, ihr eigenes Verhalten unter Berücksichtigung des Feedbacks der Referentin und der Teilnehmer zu reflektieren.

Lernziele

Laterale Führung – Was ist mit diesem Konzept gemeint? Erfolgsfaktoren der lateralen Führung: 3-Faktoren-Modell der lateralen Einflussnahme Techniken zur Gestaltung von Lateraler Führung: Steuerungsstrategien: Ziel und Prozesse klären · Beziehung gestalten: Methoden der Motivation und Überzeugung · Rollen- und Konfliktgestaltung Selbstreflexion: Mein eigenes laterales Kompetenzprofil

Zielgruppen

Mitarbeiter und Führungskräfte, die abteilungs- und bereichsübergreifende Zusammenarbeit gestalten

SG-Seminar-Nr.: 1533755

Anbieter-Seminar-Nr.: 1624

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service