Führen ohne Vorgesetztenfunktion - Seminar / Kurs von Akademie der Deutschen Medien gemeinnützige GmbH

Inhalte

Führen ohne disziplinarische Macht – Aufgaben zu delegieren, Ressourcen einzufordern und Teammitglieder zu steuern stellt in bereichs- oder abteilungsübergreifenden Arbeitsgruppen eine besondere Herausforderung dar. Denn anders als in klassischen Führungspositionen haben Projektleiter hier oft keine Vorgesetztenfunktion und somit auch keine Weisungsbefugnis oder Personalverantwortung.

Wie kann es Ihnen als Team- oder Gruppenleitung trotzdem gelingen, Arbeitskraft und Engagement einzufordern? Wie verschaffen Sie sich auch ohne disziplinarische Verantwortung Anerkennung und Autorität? Wie gelingt es Ihnen, Ziel- und Interessenskonflikte unter den Teammitgliedern zu vermeiden? Und wie positionieren Sie sich im Spannungsfeld zwischen Chef und Kollegen?

Lernziele

Das Seminar vermittelt konkret umsetzbare Methoden und Tools für den Führungsalltag ohne Weisungsbefugnis. Sie erfahren, wie Sie auch ohne Vorgesetztenfunktion Teammitglieder motivieren, Arbeitsleistung einfordern und Aufgaben delegieren. Zudem lernen Sie Kommunikationstechniken kennen, um die Zusammenarbeit u. a. durch professionelle Mitarbeitergespräche zielorientiert zu gestalten.

 

Themen

Führen ohne Vorgesetztenfunktion – Grundlagen

  • Den eigenen Handlungsspielraum kennenlernen
  • Das Konzept der „lateralen Führung“
  • Gestaltung der Sach- und Beziehungsebene

Führungsstile im Überblick – Von normativ bis inspirativ

  • Situatives Führen: Aufgaben- und personenbezogene Führungsstile wählen
  • Reflexion des eigenen Führungsstils
  • Techniken zum erfolgreichen Agieren im Spannungsfeld zwischen Chef und Kollegen

Teamführung und Umgang mit Konflikten

  • Teamrollen und Teamphasen
  • Mechanismen der Zusammenarbeit in Gruppen: Professionell reagieren
  • Störungen, Konflikte, Demotivation: Lösungsansätze für den Umgang mit schwierigen Situationen
  • Balance finden zwischen eigenen und fremden Interessen

Gesprächsführung – Wertschätzende Kommunikation und Feedback

  • Mitarbeitergespräche systematisch vorbereiten
  • Ziele vereinbaren und reflektieren
  • Konstruktiv Feedback geben und nehmen
  • Feedbackregeln: Beobachten, Beschreiben, Empfehlen

 

Methoden

Präsentation und Vortrag, Praxisfälle, Gruppen- und Einzelarbeit, Lernprojekte, Rollenübung mit Feedback, Gesprächs- und Coachingtechniken, Transfer in den Alltag.

Die individuellen Anliegen und Fragen der Teilnehmer werden aufgenommen und in das Training integriert.

 

Referent

Jürgen Krieger, Führungstrainer und Coach

 

Zielgruppen

Teamleiter, Projektmanager oder angehende Gruppenleiter, die ziel- und aufgabenorientiert Kollegen und Mitarbeiter führen, ohne weisungsbefugt zu sein.

 

SG-Seminar-Nr.: 1754853

Anbieter-Seminar-Nr.: 110025

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service