Führen in kritischen Situationen - Seminar / Kurs von ESMT European School of Management and Technology GmbH

Im Management neigen wir dazu, uns auf Erfolgsgeschichten zu konzentrieren.

Inhalte

Im Management neigen wir dazu, uns auf Erfolgsgeschichten zu konzentrieren. Angesichts dessen, was wir täglich lesen und hören, wäre es allerdings interessanter, mehr darüber zu erfahren, wie starke Unternehmen in Katastrophen oder Insolvenzen hineingeraten – und das, obwohl sie von gut ausgebildeten Managern geführt werden. Fehler lassen sich bekanntermaßen nie ganz vermeiden. Dennoch werden sie in den wenigsten Unternehmen tiefgehend untersucht. Eine Ausnahme ist die Luftfahrtbranche, die ihren Fokus darauf legt, ihre Mitglieder so vorzubereiten, dass sie lebensbedrohliche Situationen lösen können.

Das deutschsprachige Seminar „Führen in kritischen Situationen“ (FKS) zeigt ausgehend von dieser Erfahrung Wege auf, wie man in komplexen Unternehmen sowohl Fehlern als auch Krisen proaktiv begegnen kann. Es verdeutlicht, warum ein Diagnoseverfahren der erste Schritt hin zu einem modernen Arbeitsumfeld ist, in dem Fehler als Lernchancen gelten und korrigiert werden, sobald sie ans Tageslicht kommen.

FKS vereint das Beste, was die ESMT Berlin auf dem Gebiet des Fehlermanagements zu bieten hat. Als Besonderheit führen die Teilnehmer unter der Leitung professioneller Piloten Übungen in Flugsimulatoren durch.

Das Seminar umfasst folgende Themen:

  • Schuldzuweisungen vermeiden
  • Kontrolle in dynamischen und sich verändernden Situationen behalten
  • Krisenstadien bewerten
  • Kommunikationsmanagement
  • Entscheidungsfindungsprozesse unter Belastung
  • Teams durch Krisen führen
  • Voraussetzungen des Fehlermanagements verstehen
  • Potenzielle Hindernisse aus dem Weg räumen
  • Anwendung des Gelernten in echten Flugsimulatoren der Lufthansa Aviation Training

Lernziele

  • Umgehen mit volatilen Situationen
  • Entwicklung von Strategien, um solche volatilen Situationen besser in den Griff zu bekommen
  • Identifizierung der Einstellungen und Verhaltensweisen, die – sei es bei Einzelpersonen, Abteilungen oder ganzen Unternehmen – zu Fehlern führen
  • Produktive Lösungsansätze
  • Konzepte für das Management von Krisensituationen
  • Priorisierung von Krisenaktivitäten

Zielgruppen

Dieses Seminar richtet sich an alle, die mit komplexen Führungssituationen umgehen müssen, sei es wegen der täglichen Risiken für den Geschäftsablauf oder der Notwendigkeit, etwas an den Verhaltensweisen des Unternehmens im Umgang mit Fehlern und Krisen zu ändern.

Das Seminar ist auf 20 Teilnehmer begrenzt.

SG-Seminar-Nr.: 5245345

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service