Forderungsmanagement im Netzbetrieb Dortmund - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Rechtsrahmen, Vertragspraxis und insolvenzrechtliche Risiken

Inhalte

Vermeiden Sie Rückstände und Ausfälle!

Programmschwerpunkte

  • Rechtsrahmen und praktische Anforderungen
  • Präventive Sicherungsmöglichkeiten
  • Vertragsrechtliche Inkassomaßnahmen
  • Vermeidung von Zahlungsausfällen und Insolvenzanfechtungen
  • Praxisbeispiele für ein effektives Forderungsmanagement
  • Datenformate in der Netzabrechnung

Referenten

  • Carsten Wesche BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Moderation Vortrag: Insolvenz des Energielieferanten - Handlungsoptionen des Netzbetreibers
  • Geertje Stolzenburg BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Forderungsmanagement im Netzbetrieb - Vertragsrahmen und Rechtspraxis
  • Klaus Keller 2K IT-Beratung; Thema: Datenformate in der Netzabrechnung
  • Thomas Hoyer Energiedienst AG; Thema: Praxisbericht: Forderungsmanagement für Netzbetreiber

Lernziele

Nicht nur Energielieferanten, sondern auch immer mehr Netzbetreiber kämpfen zunehmend mit Forderungsrück- ständen und -ausfällen. Somit gewinnt ein effizientes Forderungsmanagement auch für Netzbetreiber immer mehr an Bedeutung. Die Veranstaltung bietet Ihnen einen Überblick über die dafür notwendigen rechtlichen und kaufmännischen Rahmenbedingungen. Sie erhalten praxistaugliche Infor- mationen zu vertragsrechtlichen Inkassomaßnahmen – wie Vorauszahlung und Unterbrechung der Netznutzung bzw. Kündigung des Netznutzungsvertrages – sowie zu den präventiven Sicherungsmöglichkeiten im Rahmen einer Bonitätsprüfung. So können Sie bereits vor Vertrags- schluss das kundenindividuelle Inkassorisiko richtig ein- schätzen. Die Umsetzung von notwendigen Geschäfts- prozessen in die Unternehmenspraxis wird anhand von Praxisberichten illustriert.

Nach den negativen Erfahrungen vieler Netzbetreiber mit dem TelDaFax- sowie Flexstrom-Insolvenzverfahren müssen außerdem folgende Fragen geklärt werden:

  • Wie können zukünftig Forderungen aus Netznutzungs- entgelten insolvenzfest gestaltet werden
  • Wie lassen sich diese gegenüber Anfechtungen des Insolvenzverwalters verteidigen?

Nutzen Sie die Veranstaltung auch zum Erfahrungsaus- tausch mit Kollegen aus anderen Versorgungsunter- nehmen. Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer und vermeiden Sie mögliche Fehler!

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte von Netzgesellschaften und Energieversorgungsunternehmen aus den Bereichen Netz, Recht, Forderungsmanagement, Inkasso, Mahn- und Vertragswesen

SG-Seminar-Nr.: 5467282

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service