Forderungsmanagement 2019 - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Inhalte

Alles, was Sie zum Thema Forderungsmanagement, Forderungsrealisierung und Inkasso wissen müssen - speziell zugeschnitten auf die Tagesfragen und Herausforderungen der Energiewirtschaft.

Programmschwerpunkte

  • Zunehmende Kundeninsolvenzen – Nur noch retten oder Zeit zur Vorsorge?
  • Letztes Mittel Liefersperre – aber wie?
  • Wenn schon vor Gericht – dann wenigstens gut vorbereitet!
  • Digitalisierung: Was ist möglich – was sinnvoll?
  • Ist im Wasser alles anders?
  • Schutz der Mitarbeiter – Gefährdungsbeurteilung im Inkasso

Referenten

  • Carsten Wesche BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.
  • Karin Scheungrab KS Seminare für die Anwaltskanzlei; Thema: Was tun, wenn der Kunde nicht mehr zahlt? - Aktuelles aus Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
  • Dr. Lars Gerke Energie Südbayern GmbH; Thema: Kundeninsolvenzen - Retten, was zu retten ist!
  • Dr. Rolf Rahm ECOVIS ERP Rechtsanwälte; Thema: Erfolgreich vor Gericht - Optimale Vorbereitung auf Zahlungsklagen
  • Michael Matzke REWAG Regensburger Energie und Wasserversorgung AG & Co. KG; Thema: Praxisbeispiel II: Nachhaltiges Forderungsmanagement als Unternehmensstrategie
  • Britta Meier SWK STADTWERKE KREFELD AG; Thema: Praxisbeispiel I: Letztes Mittel Liefersperre
  • Sönke Gerber eprimo GmbH; Thema: Praxisbeispiel IV: Digitalisierung im Forderungsmanagement
  • Rafael Harezga eprimo GmbH; Thema: Praxisbeispiel IV: Digitalisierung im Forderungsmanagement
  • Arndt Hoffmann innogy SE; Thema: Praxisbeispiel III: Effizienzsteigerung im Forderungsmanagement - Was darf Forderungsmanagement kosten?
  • Julia Hering RheinEnergie AG; Thema: Praxisbeispiel V: Transformation im Forderungsmanagement
  • Max Töbelmann RheinEnergie AG; Thema: Praxisbeispiel V: Transformationg im Forderungsmanagement
  • Klaus Keller 2K IT-Beratung; Thema: Datenformate in der Netzabrechnung
  • Katja Glawe Berliner Wasserbetriebe; Thema: Ist bei Wasser wirklich alles anders?
  • Max Bense collect Artificial Intelligence GmbH; Thema: Digitale Transformation im Forderungsmangement - Erfolgreiche Einbindung innovativer Dienstleister

Programm

Mittwoch, 26. Juni 2019

9.30 Uhr Check-in und Begrüßungskaffee

Moderation: RA Carsten Wesche, Fachgebietsleiter Vertragsrecht, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

10.00 Uhr

Aktuelle Entwicklungen im Forderungsmanagement • Liefersperre - gesetzlicher Änderungsbedarf? • Marktwächter Energie – Abmahnrisiko im Forderungsmanagement • Aktuelle Rechtsprechung im Forderungsmanagement RA Carsten Wesche, BDEW e.V., Berlin

11.00 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr

Was tun, wenn der Kunde nicht mehr zahlt? – Aktuelles aus Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung • Vorbereitung des WorstCase in Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung • Gläubiger versus Schuldner: Was geht? • BGH und Gesetzgeber auf der Seite des Gläubigers Karin Scheungrab, Dipl. Rpfl. (FH), KS Seminare, Leipzig

12.00 Uhr

Kundeninsolvenzen – Retten, was zu retten ist! • Anfechtungspraxis – Was hat sich nach der InsO-Novelle verändert? • Erfolgreich Insolvenzanfechtungen vermeiden und abwehren • Lehren aus bekannten Insolvenzverfahren – Care Energy, Flexstrom u.a. RA Dr. Lars Gerke, Leitung Stabsstelle Recht und Konzessionen, Energie Südbayern GmbH, München

12.45 Uhr Fragen und Diskussion

13.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen

14.00 Uhr

Praxisbeispiel I: Letztes Mittel Liefersperre • Androhung und Durchführung – Was ist zu beachten? • Liefersperre in Problemfällen • Spartenübergreifende Liefersperre • Abwendung / Umgehung der Liefersperre RAin Britta Meier, Rechtswesen, SWK STADTWERKE KREFELD AG

14.30 Uhr

Erfolgreich vor Gericht – Optimale Vorbereitung auf Zahlungsklagen • Aktuelle Verfahren beim BGH • Aktuelle Entwicklungen: Angriff auf die GVV • Mit der richtigen Prozessstrategie vor Gericht • Wichtig: Sammlung aller entscheidungsrelevanten Unterlagen • Gewappnet für typische Fallkonstellationen RA Dr. Rolf Rahm, Ecovis ERP Rechtsanwälte, Berlin

15.15 Uhr Kaffeepause + Thementische

Thementisch 1: Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung – Karin Scheungrab Thementisch 2: Kundeninsolvenzen – RA Dr. Lars Gerke Thementisch 3: Liefersperre – RAin Britta Meier Thementisch 4: Umgang mit Zahlungsklagen – RA Dr. Rolf Rahm

16.15 Uhr

Gefährdungsbeurteilung im Inkasso: Deeskalierende Handlungskonzepte im Umgang mit schwierigen Kunden • Ursachen und Wirkungsweisen von Aggression • Signale richtig deuten und eigene kritische Verhaltensweisen ablegen • Instrumente für ein sicheres Agieren – Zwischen Kundenfreundlichkeit und Eskalation Axel Wiehagen, Trainer, Kempen

17.00 Uhr Ende des ersten Tages

19.00 Uhr Gemeinsame Abendveranstaltung und Erfahrungsaustausch

Donnerstag, 27. Juni 2019

8.30 Uhr

Zusammenfassung des ersten Tages RA Carsten Wesche, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

Forderungsmanagement – Quo vadis?

8.45 Uhr

Praxisbeispiel II: Nachhaltiges Forderungsmanagement als Unternehmensstrategie • Nachhaltigkeitsansatz im Forderungsmanagement • Unterstützung der Ertragskraft durch Kosten- und Prozesseffizienz • Erarbeitung einer eigenen Kundenstruktur inkl. Customer Journey • Auswirkung auf Unternehmensimage und Marke • Umsetzungsbeispiele Michael Matzke, Bereichsleiter Kundenservice/Marktkommunikation

9.15 Uhr

Praxisbeispiel III: Effizienzsteigerung im Forderungsmanagement – Was darf Forderungsmanagement kosten? • Kosten-Nutzen-Betrachtung im Forderungsmanagement – Debt Performance Indicator • Neuere Ansätze zur weiteren Effizienzsteigerung bei innogy SE • Forderungsprävention – Wesentlicher Bestandteil für erfolgreiches Forderungsmanagement Arndt Hoffmann, Leiter Forderungsmanagement, innogy SE, Essen

9.45 Uhr

Digitale Transformation im Forderungsmanagement – Erfolgreiche Einbindung innovativer Dienstleister • Von der Entscheidung bis zur Zusammenarbeit • Herausforderungen auf dem Weg zur Digitalisierung • Automatisierung und Optimierung der Wertschöpfungskette im Forderungsmanagement Max Bense, Head of Strategic Sales, collectAI GmbH, Hamburg

10.15 Uhr

Praxisbeispiel IV: Digitalisierung im Forderungsmanagement • Substitution des klassischen Mahnschreibens durch digitale Kanäle • Steuerung der Tonalität, des Zeitpunktes und des Kanals der Ansprache durch KI • Digitaler Selfservice inkl. Bezahlformen Sönke Gerber, Process Owner I-Pay / Rafael Harezga, Journey Owner I-Pay, eprimo GmbH, Neu-Isenburg

10.45 Uhr Kaffeepause + Thementische

Thementisch 1: Nachhaltiges Forderungsmanagement – Michael Matzke Thementisch 2: Effizienzsteigerungen – Arndt Hoffmann Thementisch 3: Digitalisierung – Sönke Gerber / Rafael Harezga

11.45 Uhr

Praxisbeispiel V: Transformation im Forderungsmanagement • Stammdatenoffensive • Unterstützung durch externes Fachpersonal • Qualitätsmanagement im Zeitalter der Digitalisierung RAin Julia Hering, Leiterin vorgerichtliches Forderungsmanagement / Max Töbelmann, RheinEnergie AG, Köln

12.15 Uhr

Datenformate in der Netzabrechnung • Einführung in die EDIFACT-Syntax anhand der Formate: – INVOIC für die Übermittlung der Netznutzungsrechnung (u.a. Rechnungstypen) – REMADV zur Bestätigung (Zahlungsavise) oder Ablehnung von Zahlungen • Ausblick MaKo 2020: – Ablehnung unberechtigter REMADV-Zahlungsablehnungen und IFTSTALieferscheinablehnungen mittels Nachrichtentyp COMDIS Klaus Keller, Inhaber, 2K IT-Beratung, Düsseldorf

12.45 Uhr

Ist bei Wasser wirklich alles anders? • Rechtsnormen, die unseren Kundenservice regeln • Prozesse im Forderungsmanagement: smart und erfolgreich • Sperrung der Wasserversorgung: Vorgehensweise der BWB • Kundenzahlungsverkehr: Automatisierung im Fokus Katja Glawe, Leiterin Forderungsmanagement, Berliner Wasserbetriebe AöR, Berlin

13.15 Uhr Abschlussdiskussion

13.30 Uhr Mittagessen und Veranstaltungsende

Lernziele

Zum 16. Mal trifft sich die Energie- und Wasserbranche, um sich über aktuelle Fragen des Forderungsmanagements zu informieren und auszutauschen. Denn ohne ein effektives und effizientes Forderungsmanagement können auch Stadtwerke ihre Liquidität und ihren Fortbestand nicht dauerhaft sichern. Es gilt daher, gesetzliche Änderungen zu beachten, damit verbundene Anforderungen umzusetzen und praktikable Lösungsansätze zu Alltagsproblemen des Inkasso zu finden.

Auf der Tagung bringen Sie renommierte Juristen auf den aktuellen Stand rechtlicher Entwicklungen. Unter der Devise „aus der Praxis für die Praxis“ stellen Fachleute aus der Branche ihre Erfahrungen vor und geben Ihnen praxisrelevante Tipps für Ihre Arbeit. Dabei geht es neben dem Umgang mit Zahlungsklagen auch um Kundeninsolvenzen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckungen bis hin zur Liefersperre. Nach den Vorträgen haben Sie die Gelegenheit, individuelle Fragen an verschiedenen Thementischen zu diskutieren. Seien Sie außerdem gespannt auf Themen wie u. a.: Digitalisierung und Einsatz von KI, die Transformation im Forderungsmanagement sowie nachhaltiges Forderungsmanagement als Unternehmensstrategie. Außerdem erfahren Sie, wie Sie sich und Ihre Mitarbeiter durch deeskalierende Handlungskonzepte besser schützen können. Zusammen mit dem Ausstellungsbereich bietet Ihnen die Tagung eine ideale Plattform zum Informations- und Erfahrungsaustausch mit Kollegen und Dienstleistern aus der Branche. Nutzen Sie auch dieses Jahr wieder diese Chance!

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte von Energie- und Wasserversorgungsunternehmen sowie Gas- und Stromnetzbetreiber aus den Abteilungen Abrechnung / Billing, Call Center, Debitorenbuchhaltung, Forderungsmanagement, Inkasso, Kundenbetreuung / Kundencenter, Mahnwesen, Vertragsrecht und Vertrieb

Termine und Orte

Datum Preis
Berlin, DE
26.06.2019 - 27.06.2019 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5210052

Termine

  • 26.06.2019 - 27.06.2019

    Berlin, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Berlin, DE
26.06.2019 - 27.06.2019 Jetzt buchen ›