Forderungsdurchsetzung und Forderungssicherung am Bau - Seminar / Kurs von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Zahlungs­ein­gänge beschleu­nigen und sichern

Inhalte

Angesichts der vertraglichen Vorleistungspflicht des Bauunternehmers - ebenso wie des Architekten / Ingenieurs - kommt der Beschleunigung und Sicherung von Zahlungen erhebliche Bedeutung zu, um die Liquidität des Unternehmens zu gewährleisten. Das Seminar vermittelt den Teilnehmern aktuelle Kenntnisse, wie Zahlungen am Bau zeitnah durchgesetzt und gesichert werden können.

  • Abrechnung und Rechnungserteilung
  • Abrechnung und Vertragstyp
  • Die prüfbare Abrechnung
  • Die Schlussrechnung des Unternehmers
Zahlung der Vergütung
  • Vorauszahlungen
  • Abschlagzahlungen
  • Schlusszahlung/Teilschlusszahlungen
  • Verjährung des Vergütungsanspruchs
Folgen verspäteter Zahlungen
  • Verzug und Verzugsfolgen
  • Leistungsverweigerungsrecht des Unternehmers
  • Skonto
Sicherheiten zu Gunsten des Unternehmers
  • Bauhandwerkersicherungshypothek nach § 648a BGB
  • Bauhandwerkersicherung nach § 648 BGB
  • Ansprüche nach dem Bauforderungssicherungsgesetz

Zielgruppen

Praktiker aus der Bau- und Immobilienwirtschaft mit technischem und/oder kaufmännischem Ausbildungshintergrund * Öffentliche Bauauftraggeber * Architekten, Ingenieure und Projektsteuerer

SG-Seminar-Nr.: 1639245

Anbieter-Seminar-Nr.: 0525-029

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service