Forderungsdurchsetzung und Forderungssicherung am Bau - Seminar / Kurs von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Zahlungs­ein­gänge beschleu­nigen und sichern

Inhalte

Angesichts der vertraglichen Vorleistungspflicht des Bauunternehmers - ebenso wie des Architekten / Ingenieurs - kommt der Beschleunigung und Sicherung von Zahlungen erhebliche Bedeutung zu, um die Liquidität des Unternehmens zu gewährleisten. Das Seminar vermittelt den Teilnehmern aktuelle Kenntnisse, wie Zahlungen am Bau zeit-nah durchgesetzt und gesichert werden können.

  1. Abrechnung und Vertragstyp
  2. Die prüfbare Abrechnung
  3. Die Schlussrechnung des Unternehmers
  4. Vorauszahlungen
  5. Abschlagzahlungen
  6. Schlusszahlung/Teilschlusszahlungen
  7. Verjährung des Vergütungsanspruchs
  8. Verzug und Verzugsfolgen
  9. Leistungsverweigerungsrecht des Unternehmers
  10. Skonto
  11. Bauhandwerkersicherungshypothek nach § 648a BGB
  12. Bauhandwerkersicherung nach § 648 BGB
  13. Ansprüche nach dem Bauforderungssicherungsgesetz

Zielgruppen

Praktiker aus der Bau- und Immobilienwirtschaft mit technischem und/oder kaufmännischem Ausbildungshintergrund * Öffentliche Bauauftraggeber * Architekten, Ingenieure und Projektsteuerer

SG-Seminar-Nr.: 1639244

Anbieter-Seminar-Nr.: 0525-029

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service