Flexibilisierung von Arbeitszeit und Entlohnung - ohne ÜF + Mittagessen - Seminar / Kurs von Poko-Institut OHG

Inhalte

Arbeitszeit und Entlohnung sind aus Sicht vieler Arbeitgeberentscheidende Stellschrauben für eine effizientere Gestaltung derbetrieblichen Organisation und die Erhöhung der Produktivität. FürMitarbeiter birgt die Flexibilisierung jedoch zahlreiche Risiken:Entgeltrisiken werden einseitig auf den Arbeitnehmer abgewälzt,Flexibilisierung der Arbeitszeit endet häufig in Modellen ständigerErreichbarkeit bei gleichzeitig kurzfristigem Arbeitseinsatz und dasPrivatleben leidet. Betriebsräte sind im Themenbereich Flexibilisierungvon Arbeitszeit und Entgelt daher besonders gefordert, bei allem Drängendes Arbeitgebers, die berechtigten Interessen der Belegschaft zuwahren, Flexibilisierungswünsche des Arbeitgebers kritisch zu begleitenund ausufernde Modelle zu unterbinden.

Auf den Punkt: DiesesSeminar informiert Sie über die typischen Modelle zur Flexibilisierungvon Arbeitszeit und Entlohnung und ermöglicht, deren Vor- und Nachteilefür die Belegschaft zu bewerten. Neben den tariflichen Einschränkungenlernen Sie die starken Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats in diesenBereichen ebenso kennen wie rechtliche und taktische Möglichkeiten, dieArbeitnehmer vor missbräuchlichen oder zumindest kritischenGestaltungsvarianten zu schützen.

Zielgruppen

Betriebsrat

SG-Seminar-Nr.: 5557333

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service