Finanz- und Liquiditätsplanung - Seminar / Kurs von Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Relevantes Basiswissen – konkrete Praxisbeispiele

Inhalte

Ziele, Aufgaben und Vorgehensweise bei der Finanzplanung

  • Dispositive vs. strukturelle Liquidität, finanzielles Gleichgewicht, statische/dynamische Liquiditätsbeurteilung, Cashflow-Ermittlung und Cashflow-Statement, Liquidität vs. Rentabilität.

Aufbau und Realisierung der Finanzplanungen im Tagesgeschäft

  • Ziele und Aufgaben der Finanzplanung.
  • Finanzplanungen bei einmaligem Kapitalbedarf: Ermittlungsschema, Anwendungsfelder, Möglichkeiten, Grenzen, Fallbeispiele.
  • Finanzplanungen bei wiederkehrendem Kapitalbedarf.
  • Kurz-, mittel- und langfristige Planung.
  • Operative und strategische Planung.
  • Integrierte/rollierende Finanzplanung.
  • Zahlungs- und bilanzorientierte Finanzplanung.
  • Ermittlungsschemata.

Finanzplanung im Unternehmen einführen

  • Organisatorische Voraussetzungen.
  • Datenquellen der Finanzplanung.
  • Stufen des Finanzplanungsprozesses: Ein- und Auszahlungen planen, Umsatzsteuerzahllast, Skonto etc. berücksichtigen, Kapitalbewegungen einbeziehen.
  • Feststellung von Unter-/Überdeckung, Festlegung von Ausgleichsmaßnahmen.
  • Planfeststellung, Ergebnis und Prämissenkontrolle.
  • Hinweise zur Anwendung von Planungssoftware.

Nutzen und Optimierungsansätze von Finanzplanungen

  • Interner Nutzen: Soll-Ist-Abweichungen aufzeigen, Liquiditätsspielräume schaffen, Prognose- und Simulationsrechnungen nutzen, Maßnahmen für dispositive/strukturelle Liquiditätssicherung durchführen, Liquiditätsreserven bestimmen, Forderungsmanagement optimieren.
  • Externer Nutzen: Kreditverhandlungen und Ratinggespräche auf Grundlage der Finanzplanung, alternative Kreditgeber/Kapitalkosten.

Lerndauer: 2 Tage

Diese Veranstaltung findet vor Ort statt (aktuelle Hygienekonzepte)!

Lernziele

In diesem Seminar lernen Sie anhand von Präsentation, Berechnungsbeispielen und Fallstudien die Vorgehensweise und die verschiedenen Varianten der Finanz- und Liquiditätsplanung kennen. In diesem Basisseminar erfahren Sie,

  • mit welchen Kennzahlen Sie Liquidität im Unternehmen steuern können,
  • welche Alternativen und Fristigkeiten es bei Finanzplanungen gibt,
  • welche Daten für den Aufbau einer Finanzplanung benötigt werden,
  • mit welchen Ansätzen Finanzplanungen optimiert werden können,
  • welche Kriterien für Banken bei der Liquiditätsbeurteilung entscheidend sind,
  • wie Sie steuernd auf die Liquidität in Ihrem Unternehmen einwirken können,
  • wie sich geplante Maßnahmen auf die Finanz- und Liquiditätslage Ihres Unternehmens auswirken und
  • wie Sie wesentliche Hinweise für ein wertorientiertes Controlling erhalten.

Zielgruppen

Mitarbeiter aus dem Finanz- und Rechnungswesen, Controlling und der Internen Revision und aus Unternehmensberatungen, die sich in strukturierter Form einen Gesamtüberblick über die Thematik und über die Anwendungsmöglichkeiten der Finanz- und Liquiditätsplanung verschaffen möchten.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
27.06.2022 - 28.06.2022 09:30 - 17:30 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5900848

Anbieter-Seminar-Nr.: 61000694

Termine

  • 27.06.2022 - 28.06.2022

    Berlin, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
27.06.2022 - 28.06.2022 09:30 - 17:30 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›