Fehlersuche in lokalen Netzen – Praxisseminar - Seminar / Kurs von ComConsult GmbH

Inhalte

In diesem Seminar vermitteln erfahrene Experten das Grundwissen für die erfolgreiche Problemanalyse im Netzwerk. Dabei betrachten sie alle Ebenen, angefangen bei LAN und WLAN bis hin zur eigentlichen Anwendung. Besonderen Wert legen sie auf die Praxis mit dem Protokollanalysator. Freuen Sie sich also auf ein wenig Hands-on Experience.

Arbeiten mit dem Analysator – eine Einführung am Beispiel von IP

  • Grundeinführung Wireshark, typische Funktionalitäten – Wireshark
  • Expertensystem oder eigenes Wissen?
  • Das richtige Gerät für die jeweilige Situation – wo unterscheiden sich Analysatorlösungen
  • IP-Kommunikation aus Fehlersuche-Sicht
  • Die Header „lesen“, Hinweise auf Fehler sehen, wichtige Fälle sicher erkennen (z.B.: Routing-Loop, Retransmission)
  • Typische Probleme mit grundlegenden IP-Mechanismen: „Klassiker“ sind nicht tot zu kriegen – wie sehen sie in der Messung aus?

Anwendungs-Monitoring, Fehler frühzeitig erkennen und vermeiden

  • Unterscheidung verschiedener Methoden des Nicht-funktionalen Testens: Monitoring, Last-, Stress und Performancetest
  • Einführung in das Lasttest-Tool „jmeter“ und wie man es zum Langzeit-Monitoring von Anwendungen nutzen kann
  • Aufbau eines Testszenarios
  • Typische Messgrößen und ihre Bedeutung
  • Statistische Analyse der Messdaten: woran erkennt man potentielle Probleme
  • Praktische Tipps für das Langzeitmonitoring: was sollte man messen, wo sollte man messen, wie korreliert man die anfallenden Daten
  • Praktische Übung: Monitoring und Lasttest einer typischen Web-Anwendung in der Cloud

Überblick Netzwerk-Messtechnik

  • Proaktivität und Reaktivität, beides verlangt mehr als nur den Protokollanalysator
  • Switches und Router als Quelle von Messdaten
  • Alarme und Langzeit-Statistiken
  • Paketaufzeichnung im großen Stil
  • Messen in virtuellen Umgebungen
  • Darf man in Anbetracht der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einfach alles aufzeichnen?

TCP und UDP – Basis der Anwendungs-Kommunikation

  • Flusskontrolle: Wie wird erreicht, dass alle Daten ans Ziel kommen?
  • TCP Retransmissions: Fehler oder notwendiges Übel?
  • Die Vielfalt moderner TCP Stacks, welchen wählt man aus?
  • Praktische Übung: TCP-Kommunikation mit dem Protokollanalysator analysieren und verstehen

Anwendungen analysieren

  • Den Flaschenhals finden: Bitrate oder Latenz?
  • Typische Anwendungen mit Anforderungen an Bitrate bzw. Latenz
  • Das Problem der „Long Fat Networks“
  • Wird die Anwendung auch am anderen Ende der Welt funktionieren? Netz-Simulation im Vorfeld des Rollout

Fehlersuche im WLAN

  • Den WLAN-Medienzugang verstehen
  • Kann man im verschlüsselten WLAN sinnvoll messen?
  • WLAN-Controller-Lösungen, ein unerwarteter Nutzen für den Trouble Shooter
  • Nützliche Messtechnik für WLAN
  • Praktische Übungen mit dem Controller-basierten Seminar-WLAN

Fehlersuche im Umfeld von Voice und Video

  • Protokolle für die Multimedia-Kommunikation
  • Welche Möglichkeiten bietet der Protokollanalysator hierfür?
  • Praktisches Messen an der Seminar-Telefonanlage
  • Wie aussagekräftig ist eine Messung, hört oder sieht man den Fehler überhaupt?

Original-Traces zum Selberschnüffeln

Den Teilnehmern wird die Möglichkeit geboten, „echte“ Paketaufzeichnungen selber zu untersuchen und Fehler in Anwendungen und Netzelementen zu erkennen.

  • Zunächst erläutern wir das Fehlerbild.
  • Der Anwender erhält Trace Files sowie Hinweise zur Vorgehensweise in Form von Übungsblättern.
  • Es wird ausreichend Zeit gegeben, die Trace Files selbständig zu untersuchen.
  • Abschließend erläutern wir im Detail unsere Vorgehensweise bei der Lösung des Problems.

Lernziele

In diesem Seminar lernen Sie unter anderem:

  • wie Fehlersuche methodisch angegangen wird,
  • welche Werkzeug-Ausstattung Sie sich zulegen sollten,
  • wie ein Protokoll-Analysator eingestellt sowie pannenfrei und effizient verwendet wird,
  • wie Sie in WLAN auch ohne teure Funk-Messtechnik Fehler nachweisen können,
  • wie man das Antwortzeitverhalten von Diensten und Anwendungen messtechnisch analysiert,
  • dass klassisches TCP schädlich für die Performance sein kann,
  • woran Sie Störungen in TCP/IP-Datenströmen von „normalem“ Ablauf unterscheiden können,
  • wie Bild und Ton in „Echtzeit“ übertragen werden und wie dabei die Qualität sichergestellt wird,
  • wie Sie diese Kenntnisse an typischen Beispielen aus der Praxis umsetzen können,
  • dass Intuition und Bauchgefühl wichtige Ressourcen bei der Lösung komplexer Probleme sind.

Zielgruppen

Dieses Seminar wendet sich an Netzwerkbetreiber und Anwender mit vorhandenen Grundlagenkenntnissen in TCP/IP, Ethernet, WLAN und Routing Protokollen.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Aachen, DE
30.03.2020 - 02.04.2020 10:00 - 15:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
26.05.2020 - 29.05.2020 10:00 - 15:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
27.10.2020 - 30.10.2020 10:00 - 15:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1462278

Anbieter-Seminar-Nr.: eFEHL

Termine

  • 30.03.2020 - 02.04.2020

    Aachen, DE

  • 26.05.2020 - 29.05.2020

    Aachen, DE

  • 27.10.2020 - 30.10.2020

    Aachen, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Aachen, DE
30.03.2020 - 02.04.2020 10:00 - 15:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
26.05.2020 - 29.05.2020 10:00 - 15:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
27.10.2020 - 30.10.2020 10:00 - 15:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›