Fachkundige(-r) für HV-Systeme - Aufbauseminar - Seminar / Kurs von Technische Akademie Ahaus (TAA)

Inhalte

Fach- und Führungsverantwortung; Elektrische Gefährdungen und Erste Hilfe; Schutzmaßnahmen gegen elektrische Körperdurchströmung und Störlichtbögen; Elektrotechnische Arbeiten nach Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 3 (bisher BGV/GUV-V A3) und DIN VDE 0105-100; HV-Konzept und Fahrzeugtechnik, sicherheitstechnische Anforderungen gemäß Federal ECE Regel 100; Werkzeuge und einzusetzende Schutz-, Prüf- und Hilfsmittel; Absichern der Arbeitsbereiche; Kennzeichnung der Fahrzeuge, an denen unter Spannung stehende Teile erreichbar sind; Prüfmittel; Spezifische nichtelektrische Gefährdungen, z. B. chemische Gefährdungen, Brand- und Explosionsgefahren; Praktische Übungen bei Arbeiten an HV-Fahrzeugen und HV-Energiespeichern

Lernziele

Das Seminar vermittelt die nötigen Fachkenntnisse, um nicht HV-eigensicheren Fahrzeugen selbstständig und sicher zu arbeiten, HV-Komponenten wie Fahrmotoren oder Energiespeicher im spannungslosen Zustand zu wechseln, die Fehlersuche an nicht zwangsläufig berührungssicher ausgeführten HV-Komponenten (mit berührungssicheren Prüfadaptern) durchzuführen und an unter Spannung stehenden Teilen von Energiespeichern zu arbeiten.

Zielgruppen

Gesellen, Meister und Techniker im KFZ-Gewerbe

SG-Seminar-Nr.: 1791885

Anbieter-Seminar-Nr.: 51220

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service