Fachkundelehrgang für Immissionsschutzbeauftragte nach BImSchG und 5. BImSchV - Seminar / Kurs von GUTcert Akademie

Inhalte

Hintergrund

Für Anlagen, die nach BImSchG genehmigungsbedürftig sind und in Anhang I der 5. BImSchV genannt werden, muss der Betreiber einen Immissionsschutz­beauftragten bestellen, der über ausreichende Zuverlässigkeit und Fachkunde verfügt. Eine Voraussetzung für die Fachkunde ist der Besuch eines behördlich anerkannten Lehrgangs, dessen Inhalte durch die 5. BImSchV, Anhang II A vorgegeben sind.

Dazu gehören unter anderem die Themen Anlagen- und Verfahrenstechnik zur Vermeidung von Emissionen, Rechte und Pflichten des Immissionsschutzbeauftragten, Vermeidung von Reststoffen und deren Beseitigung als Abfall sowie vorbeugender Brand- und Explosionsschutz.

Inhalte

1. Tag (09:00 Uhr - 18:15 Uhr)

  • Immissionsschutz in Deutschland und Europa
  • Das Bundes-Immissionsschutzgesetz und seine Durchführungsbestimmungen als Instrument des Immissionsschutzes
  • Rechtsgrundlagen für Betriebsbeauftragte im Unternehmen
  • TA Lärm und die Umsetzung der Lärmkontingentierung

2. Tag (09:00 Uhr - 17:30 Uhr)

  • Besichtigung einer genehmigungsbedürftigen Anlage
  • Zulassung von Anlagen
  • Planspiel zur Genehmigung einer Anlage: Der Erörterungstermin

3. Tag (09:00 Uhr - 18:45 Uhr)

  • Umsetzung TA Luft mit verschärften Anforderungen an den Stand der Technik
  • Der Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz
  • Überwachung genehmigungsbedürftiger und nicht genehmigungsbedürftiger Anlagen nach BImSchG
  • Gefährdungsanalysen und Explosionsschutz
  • weitere Regelungen im Immissionsschutz

4. Tag (09:00 Uhr - 17:45 Uhr)

  • Haftung und Verantwortung des Unternehmers und des Betriebsbeauftragten für Immissionsschutz
  • Umsetzung des § 5 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes mit Reststoffvermeidungsgebot und Gebot zur Abwärmenutzung
  • Kreislaufwirtschaftsgesetz und untergesetzliches Regelwerk
  • Anlagentechnik I: Maßnahmen zur Emissionsminderung
  • Anlagentechnik II: Energieeinsparung, Nutzung entstehender Wärme in der Anlage, im Betrieb oder durch Dritte

Qualifikation

Die Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat auf Basis des behördlichen Anerkennungsbescheides, das bundesweit gültig ist.

Kooperation mit GUT Unternehmens- und Umweltberatung GmbH

Die Schulung wird in Kooperation mit der GUT Unternehmens- und Umweltberatung GmbH durchgeführt. Die GUT verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich der behördlich anerkannten Lehrgänge nach Abfall- und Immissionsschutzrecht.

Zielgruppen

Leitende Mitarbeiter und Umweltbeauftragte aus Unternehmen, die in der 5. BImSchV, Anhang I genannte Anlagen betreiben.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
25.02.2020 - 28.02.2020 09:00 - 17:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
16.11.2020 - 19.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5283124

Termine

  • 25.02.2020 - 28.02.2020

    Berlin, DE

  • 16.11.2020 - 19.11.2020

    Berlin, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
25.02.2020 - 28.02.2020 09:00 - 17:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›
16.11.2020 - 19.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›