Experimentalkurs Angewandte Heterogene Katalyse - Seminar / Kurs von DECHEMA-Forschungsinstitut

Teil II: Katalysatorausprüfung und katalytische Reaktionstechnik

Inhalte

Am ersten Tag wird im Rahmen von Vorträgen ein Überblick über verschiedene Methoden der Katalysatorausprüfung gegeben sowie Lösungsansätze für reaktionstechnische Fragestellungen vorgestellt. Im Anschluss erfolgt eine Laborbesichtigung. Danach wird an drei Praktikumstagen für ca. acht Stunden im Labor gearbeitet, wobei in Gruppen von max. 3 Teilnehmern stationsweise die im Kursprogramm genannten Experimente durchgeführt werden. Der Kurs umfasst Experimente zu folgenden Themen:K1)    Ammoniaksynthese an Magnetit-Katalysatoren in der GasphaseK2)    Acetylierung von 1-Methoxynaphthalin an festen Säuren (H-BETA und Amberlyst)K3)    Hydrierung von Ethylpyruvat an Chinchonidin-modifiziertem Pt/Al2O3 in der FlüssigphaseR1)    Nutzung der Mikroreaktionstechnik für die Herstellung von NanopartikelnR2)    Effizientes katalytisches Ausprüfen durch Einsatz von Parallel-Reaktoren am Beispiel der PropanoxidationR3)    Einführung in die kinetische Modellierung von heterogen katalysierten Reaktionen

Lernziele

Der Experimentalkurs wird in zwei alternierenden Teilen zu den Themenkomplexen I) Synthese und Charakterisierung von Katalysatoren und II) Katalysatorausprüfung und katalytische Reaktionstechnik durchgeführt. Im Teil II des Kurses werden die Teilnehmer in die theoretischen Grundlagen und praktischen Methoden der Ausprüfung fester Katalysatoren und der katalytischen Reaktionstechnik eingeführt. Der Stoff wird in praxisrelevanten Experimenten im Labor intensiv vertieft. Mit den ausgewählten Experimenten sollen die Teilnehmer Einblick in ein möglichst breites Spektrum experimenteller Möglichkeiten erhalten, die auch das Gebiet der Mikroreaktionstechnik sowie der Hochdurchsatztechnologien einschließen.

Zielgruppen

Naturwissenschaftler und Ingenieure aus Industrie und Forschung, für deren Tätigkeit das Kursthema von Bedeutung ist. Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme sind allgemeine Kenntnisse und praktische Fertigkeiten auf dem Gebiet der Durchführung katalysierter chemischer Reaktionen sowie der Reaktionstechnik. Wünschenswert ist ein Grundlagenwissen auf dem Gebiet der heterogenen Katalyse.

SG-Seminar-Nr.: 1491787

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service