Evakuierungsübungen im Unternehmen - Praktische Durchführung von Evakuierungsübungen in Hannover - Seminar / Kurs von WEKA Forum für Sicherheit

Seminare gemäß Arbeitsstättenverordnung und Arbeitsschutzgesetz – Evakuierungen im Unternehmen sicher durchführen!

Inhalte

Fachseminar + Vertiefungsseminar

Seminare gemäß Arbeitsstättenverordnung und Arbeitsschutzgesetz

Seminar: Evakuierungsübungen im Unternehmen

Die Arbeitsstättenverordnung verpflichtet den Arbeitgeber in angemessenen Zeitabständen anhand des Flucht- und Rettungsplans zu üben, wie sich Arbeitnehmer im Gefahr- oder Katastrophenfall in Sicherheit bringen oder gerettet werden können.

Diese Veranstaltung besteht aus zwei Seminaren. Diese können auch getrennt gebucht werden:

  • Fachseminar: Planung und Vorbereitung von Evakuierung und Evakuierungsübungen
  • Vertiefungsseminar: Praktische Durchführung von Evakuierungsübungen

Im Fachseminar (1. Tag) werden die Grundlagen und wesentliche Faktoren der Planung und Vorbereitung von Evakuierungsübungen dargestellt. Im getrennt buchbaren Vertiefungsseminar (2. Tag) werden die praktische Durchführung von Evakuierungsübungen, die Übungsnachbereitung und die Zielkontrolle behandelt.

§ 10 Arbeitsschutzgesetz: Erste Hilfe und sonstige Notfallmaßnahmen

(1) Der Arbeitgeber hat entsprechend der Art der Arbeitsstätte und der Tätigkeiten sowie der Zahl der Beschäftigten die Maßnahmen zu treffen, die zur Ersten Hilfe, Brandbekämpfung und Evakuierung der Beschäftigten erforderlich sind [...]

Pflicht zur Weiterbildung nach vfdb-Richtlinie

Nach den aktuellen vfdb-Richtlinien haben sich Brandschutzbeauftragte regelmäßig weiterzubilden. Darüber hinaus fordern die gesetzlichen Grundlagen (Arbeitssicherheitsgesetz, Arbeitsschutzgesetz, Verkaufsstättenverordnung, Betriebssicherheitsverordnung, Vorschriften der Berufsgenossenschaften) aktuelle Konzepte für den Brand- und Arbeitsschutz.

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung zu Evakuierungsübungen im Unternehmen

Brandstatistiken zeigen, wie notwendig Evakuierungsübungen im Unternehmen sind. Auch die Arbeitsstättenverordnung schreibt vor, das Verhalten im Gefahrenfall zu üben. Wenn es zu einem Brand kommen sollte, müssen den Mitarbeitern sicherheitsgerechte Verhaltensregeln bekannt und bewusst sein.

Neben Brand und Explosion gibt es auch Bombendrohungen, die eine schnelle Evakuierung der betroffenen Arbeitsbereiche erfordern. Im Seminar "Evakuierungsübungen im Unternehmen" lernen Sie die wichtigen Grundlagen kennen und üben im Vertiefungsseminar die direkte Umsetzung von Evakuierungen, für ein sachgerechtes und effektives Verhalten im Gefahrenfall.

Details zu Ihrer Weiterbildung

Inhalte – Fachseminar

  • Hintergründe für Evakuierungen
  • Sinn und Nutzen von Evakuierung und Evakuierungsübungen
  • Verantwortung des Unternehmens
  • Rechtliche Grundlagen
  • Potentielle Schadensfälle, die eine Evakuierung erforderlich machen können
  • Wesentliche Bestandteile der Evakuierung / des Evakuierungskonzepts
    • Alarmplan / Notfallpläne
    • Rettungsketten
    • Flucht- und Rettungswege
    • Sammelstellen
  • Zusammenarbeit mit öffentlichen Stellen
    • Feuerwehr
    • Polizei
    • Rettungskräfte
    • Katastrophenschutzbehörden
  • Zusammenarbeit mit internen Stellen
  • Einbindung des Evakuierungskonzepts in das betriebliche Notfallmanagement
  • Begriffsbestimmungen: Risiko, Krise, Notfall und Katastrophe
  • Managen von Schadensereignissen mit Notfall- und Krisenstäben
  • Abgrenzung des Evakuierungskonzepts zur Brandschutzordnung
  • Personelle Zusammensetzung, Aufgaben, Ausrüstung und Ausbildung von Evakuierungshelfern
  • Alarmierung, Evakuierung, Evakuierungskontrolle, Absperrung und Maßnahmen an der Sammelstelle
  • Planung und Vorbereitung von Evakuierungsübungen
  • Aufgaben der Übungsleitung

Inhalte – Vertiefungsseminar

  • Personelle Zusammensetzung einer Übungsleitung
  • Praktische Durchführung einer Evakuierungsübung
    • Konkrete Zielvorgaben
    • Konsequenzen des Schwierigkeitsgrades der Übung
    • Interner und externer Teilnehmerkreis
    • Erstellen des Übungsszenarios
    • Welche taktischen Bindungen sind vorzugeben?
    • Welche Entscheidungsfreiheiten können eingeräumt werden?
  • Personelle Zusammensetzung und Aufgaben der Übungsleitung und -helfer
  • Übungseinlagen, Lageveränderungen und Reaktionsmöglichkeiten
  • Beobachtung der Übung
  • Protokollierung und Dokumentation
    • Nutzung eines edv-gestützten Systems
    • Übungsnachbereitung und Zielkontrolle
  • Konsequenzen aus der Übungsanalyse

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich grundsätzlich an Unternehmen aller Branchen:

  • Industrie, Handel, Dienstleistung etc.
  • Firmeninhaber / Geschäftsführer, Betriebliche Führungskräfte
  • Leitung Arbeitssicherheit
  • Leitung Unternehmens-/ Konzernsicherheit
  • Technische Leiter / Produktionsleiter
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte
  • Brandschutzbeauftragte
  • Betriebs- und Personalräte
  • Evakuierungsbeauftragte, Evakuierungshelfer
  • Allgemein Interessierte

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Hannover, DE
24.11.2021 8 h Jetzt buchen ›
Mainz am Rhein, DE
27.10.2021 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
07.07.2021 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5349048

Anbieter-Seminar-Nr.: ffs_286_evakuierungsuebungen-im-unternehmen-praktische-durchfuehrung-von-evakuierungsuebungen

Termin

24.11.2021

BEST WESTERN PREMIER Parkhotel Kronsberg
Gut Kronsberg 1
30539 Hannover

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

€ 708,05

Alle Preise inkl. 19% MwSt.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Hannover, DE
24.11.2021 8 h Jetzt buchen ›
Mainz am Rhein, DE
27.10.2021 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
07.07.2021 8 h Jetzt buchen ›