Escrow und Softwareüberlassung 2.0 - Seminar / Kurs von Organisation pro Software Escrow e.V.

8. OSE SYMPOSIUM in Kooperation mit davit (ARGE IT im DAV)

Inhalte

Rechtliche und technische Vorträge rund um das Thema Lizensierung, Softwarerechte im Umbruch, Cloud und Software Escrow: Relevanz von Daten, Kunden und Software; Auswirkungen des EuGH-Urteils Oracle vs. Usedsoft; EVB-IT 2.0,  die DS-GVO.

Einleitung/Grußworte

Stephan Peters, Vorstandsvorsitzender OSE und RAin Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Vorsitzende davit

1. Key Note: Die wichtigsten Impulse aus der EuGH-Entscheidung zum Gebrauchtsoftware-Handel – Auswirkungen auf Urheber- und Vertragsrecht

Prof. Dr. Thomas Hoeren (Universität Münster)

 

2. Generelle Auswirkung der EuGH-Entscheidung

Moderator: RA Jürgen Beckers (Rechtsanwälte BDH, Darmstadt)

- Auswirkungen im Bereich Videogames

RA Dr. Alexander R. Klett (ReedSmith LLP, München)

- Software Gebrauchthandel nach EuGH – die Händlerperspektive

Axel Susen (Susen Software GmbH, Herzogenrath)

- Neue Impulse von BGH und EuGH

Dr. Horst Meyer (Infineon Technologies AG, München)

 

3.  Lizenzen in der Insolvenz

Moderator: RA Dr. Axel Czarnetzki (Görg Partnerschaft von Rechtsanwälten, München)

- Wettlauf um den Quellcode – Fallstudie zu Herausgabe in der Insolvenz

RA Dr. Frank R. Remmertz (Remmertz Son Rechtsanwälte, München)

- Spezielle Fragen zu verschiedenen Lizenzmodellen

RA Dr. Malte Grützmacher (CMS Hasche Sigle, Hamburg)

- EVB-IT 2.0

RAin Elke Bischof (SSW Schneider Schiffer Weihermüller, München)

 

4. Big Data / Datenschutz / Cloud Aspekte

Moderator: RAin Dr. Astrid Auer-Reinsdorff (Kanzlei AUER, Berlin)

- Neue Wege der Business Intelligence und Big Data

Martin Locarek, Infomotion GmbH, München

- Cloud und Escrow: Relevanz von Daten, Kunden und Software

Bernd Becker (Eurocloud Deutschland, Köln)

- Was bringt die DS-GVO für Cloud und Big Data? Welche Instrumente fehlen?

RAin Isabell Conrad (SSW Schneider Schiffer Weihermüller, München)

 

5. Erweitert die EuGH-Entscheidung die Rechte aus einem Escrowvertrag und lassen sich diese technisch umsetzen?

RA Prof. Dr. Jochen Schneider (SSW Schneider Schiffer Weihermüller, München), Dr. Michael Eggers (OSE International, München)

 

6. Zusammenfassung

Moderation Panel und Diskussion: RA Prof. Dr. Peter Bräutigam (Noerr LLP, München) 

Lernziele

Allgemeine Grundlagen zum Thema Software Escrow, generelle Auswirkung der EuGH-Entscheidung "Oracle vs Usedsoft"; Lizenzen in der Insolvenz; Aspekte Big Data / Datenschutz / Cloud; Rechte aus einem Escrowvertrag und deren technische Umsetzung; Software Escrow im aktuellen Kontext; auf Wunsch Bescheinigung lt. § 15 FAO (z. B. für die Fortbildung zum Fachanwalt IT).

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte im Bereich IT, Software und Lizenzen; am Thema interessierte Personen mit ersten juristischen oder technischen Grundlagen; z. B. Juristen, Rechtsanwälte, IT-Anwälte/Fachanwälte IT, Syndikusanwälte, Justiziare,  IT-Sachverständige, Softwareentwickler, Contract Manager, CIOs CTOs COOs Leiter IT, allgemein IT-Professionals, Mitarbeiter des Fachbereichs, . . .

SG-Seminar-Nr.: 1475294

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service