Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz für medizinisches Assistenzpersonal in der Zahnheilkunde - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Inhalte

Der Kurs vermittelt in 24 Unterrichtsstunden notwendiges Grundlagenwissen, um zahnmedizinische Röntgenuntersuchungen auf Anweisung eines Zahnarztes durchführen zu können. Im Kurs werden die physikalisch-technischen Grundlagen anschaulich dargestellt und die Strahlenschutzmaßnahmen für Personal und Patienten praxisnah vermittelt. Die notwendigen praktischen Übungen können in der eigenen Röntgenabteilung des Haus der Technik durchgeführt werden. Für den Kurs stehen ein dentales Kleinröntgengerät und ein Panoramaschichtgerät zur Verfügung. 

 

Zum Thema

Die Strahlenschutzgesetzgebung sieht vor, dass die technische Durchführung von Röntgenuntersuchungen nur Personen erlaubt ist, die über eine medizinische Ausbildung verfügen und Kenntnisse im Strahlenschutz besitzen. Die Teilnahme an diesem Kurs ist Voraussetzung dafür, dass die Zahnärztekammer im Nachgang Kenntnisse im Strahlenschutz bescheinigen kann.

 

Zielsetzung

Dieser Kurs dient zum Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz in der zahnmedizinischen Röntgendiagnostik entsprechend der Fachkunderichtlinie Medizin und Zahnmedizin", Abschnitt 6.4 und Anlage 9.

 

SG-Seminar-Nr.: 5261687

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service