Ertragsteuerliche Risiken bei der Nachfolgeplanung - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Vermögensübergaben ertragsteueroptimal realisieren

Inhalte

Nachfolgesituationen

  • Zeitpunkt und Sinnhaftigkeit
  • Interdependenzen zwischen Ertragsteuerrecht und anderen Rechtsgebieten
  • Beeinflussbare und nicht beeinflussbare Faktoren

Nachfolge in Betriebsvermögen

  • Übertragung von Mitunternehmeranteilen unentgeltlich/teilentgeltlich
  • Zurückbehaltungsproblematiken
  • Verhältnis §§ 6 III und V EStG, schädlicher Gesamtplan, Abgrenzungsfragen
  • Einheits- versus Trennungstheorie
  • §§ 50 i EStG, 6 AStG
  • Erhalt von Verlusten, §§ 8c, 8d KStG, 10 a GewStG, 15a EStG

Nachfolge in Privatvermögen

  • Behandlung von Immobilien im Privatvermögen
  • Erfassung erbschaftsteuerlicher Bereicherungen in den Einkunftsarten
  • Erbfall und Erbauseinandersetzung in der Einkommensteuer
  • Doppelbelastung Erbschaftsteuer/Ertragsteuer
  • Ertragsteuern als Nachlassverbindlichkeiten

Gestaltungsparameter

  • Entgeltliche versus unentgeltliche Übertragung, Übertragung gegen widerkehrende Zahlungen
  • Ertragsteuerliche Risiken bei Einschaltung steuerbegünstigter Stiftungen
  • Betriebsaufspaltung und Absicherung
  • Nießbrauchmodelle
  • Einheits-GmbH & Co KG – wann sinnvoll?
  • Alternative Beteiligungsformen, wie z.B. Unterbeteiligung und stille Gesellschaft
  • Bewertung als Gestaltungsparameter
  • Kreierung von Familiengesellschaften?
  • Einbindung von Minderjährigen
  • Ehegatten-Grundstücke
  • Wegzugsfragen, Schenkung/Vererbung von Anteilen an Personen- und Kapitalgesellschaften

6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Lernziele

Kaum ein Beratungsbereich ist in der Praxis so facettenreich wie die Nachfolgeplanung. Neben zivilrechtlichen Gesichtspunkten sind es vornehmlich Fragen des Erbschaft- und Schenkungsteuerrechts, die in einen sinnvollen und harmonischen Gleichklang gebracht werden müssen. Allerdings werden hierbei die ertragsteuerlichen Folgen oft übersehen oder in ihren Auswirkungen unterschätzt. Das Seminar knüpft hier an und soll sensibilisieren für typische ertragsteuerliche Fallstricke bei Vermögensübergaben. Es werden Lösungsansätze für die Nachfolge in betriebliche sowie private Vermögenseinheiten bereitgestellt. Der Fokus liegt auf der ertragsteuerlichen Optimierung ohne damit zusammenhängende Fragen aus anderen Rechtsgebieten auszublenden. Für bestimmte Konstellationen werden dabei auf Basis von Praxisfällen entsprechende Gestaltungsansätze erarbeitet. Dabei bleibt ausreichend Raum für eine Interaktion der Teilnehmer.

Zielgruppen

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Erbrecht und Steuerrecht, Notare, Steuerberater, Fachberater für Unternehmensnachfolge, Wirtschaftsprüfer sowie deren qualifizierte Mitarbeiter, Leiter und Mitarbeiter von Rechts- und Steuerabteilungen in Unternehmen, Banken und Versicherungen, Vermögensverwaltungen und Family Offices

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
13.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
19.06.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5277653

Anbieter-Seminar-Nr.: 0662

Termine

  • 13.12.2019

    Düsseldorf, DE

  • 19.06.2020

    München, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
13.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
München, DE
19.06.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›