Ermittlung von Prüffristen für betriebliche Brandschutz- und Feuerlöscheinrichtungen - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Inhalte

Prüffristen für betriebliche Brandschutz- und Feuerlöscheinrichtungen, wie beispielsweise Feuerlöscher, Wandhydranten, oder Steigleitungen werden nach der Betriebssicherheitsverordnung und den einschlägigen DIN-Normen geregelt.Dabei hat der Arbeitgeber besonders die betrieblichen Bedingungen zu berücksichtigen. Alle Aspekte fließen bei der Entscheidungsfindung in die Gefährdungsbeurteilung nach Arbeitsschutzgesetz und Betriebssicherheitsverordnung mit ein. Bei der Entscheidungsfindung sollte der Arbeitgeber von betrieblichen Fachkräften, wie dem Brandschutzbeauftragten oder der Fachkraft für Arbeitssicherheit, unterstützt werden. Den Teilnehmern des Seminars wird mit Hilfe von Checklisten ein roter Faden aufgezeigt, um praxisbezogene und rechtssichere Prüffristen ermitteln zu können.

SG-Seminar-Nr.: 5261682

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service