Erdgaswirtschaft kompakt - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Sollte die COVID-19 Situation diese Präsenzveranstaltung verhindern, werden wir diese Veranstaltung als Online-Seminar durchführen. Wir werden Sie in diesem Fall rechtzeitig darüber informieren.

Inhalte

Wie arbeiten die Netzbetreiber zusammen? Wie kann die Entflechtung sichergestellt werden? Wie und wo kauft man Erdgas?

Hinweis

Kombinieren Sie die beiden Seminare „Technik der Gasversorgung für Kaufleute“ vom 22. bis 23. September 2020 in Dresden und „Erdgaswirtschaft kompakt“  – der perfekte Einstieg für alle Neu- und Quereinsteiger!

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Erdgaswirtschaft
  • Entdecken Sie das Potenzial der Erdgaswirtschaft für die Energiewende
  • Lernen Sie mit Hilfe von Praxisbeispielen typische Probleme des Tagesgeschäfts kennen und wissen Sie zukünftig damit richtig umzugehen
  • Erfahren Sie, wie die einzelnen Marktteilnehmer miteinander zusammenarbeiten
  • Alle Marktprozesse vom Lieferantenwechsel über die Bilanzierung bis zur Abrechnung für Sie verständlich erläutert

Referent

  • Alexander Klügl Campus-EW GmbH; Thema: Erdgaswirtschaft kompakt

Programm

Mittwoch, 23. September 2020

14.00 Uhr

Seminarbeginn und Vorstellung

Rechtsgrundlagen Erdgas

  • Binnenmarktrichtlinie Erdgas – Vorgaben aus Brüssel
  • Energiewirtschaftsgesetz – Die Grundlage aller Regelungen
  • Gasnetzzugangs- und Gasnetzentgeltverordnung
  • Anreizregulierungsverordnung
  • Grundversorgungsverordnung
  • Niederdruckanschlussverordnung
  • Festlegungen der BNetzA
  • Kooperationsvereinbarung Erdgas
  • DVGW G 685
  • Aufsichtsbehörden BNetzA, Eichamt, Kartellamt

15.15 Uhr Kaffeepause

15.45 Uhr

Netzentgelte und Erlösobergrenze

  • Netzentgelte
  • Leistungspreis und Arbeitspreis
  • SLP und RLM – Welche Kundentypen gibt es?
  • Interne Bestellung – Welche Rolle spielen die Kosten des vorgelagerten Netzes?
  • Anreizregulierung
  • Erlösobergrenze − Effizienzwert − dnbK, vnbK, bK – Welche Kosten gibt es? − Eigenkapitalverzinsung − Kapitalkostenabgleich − Qualitätselement − Regulierungskonto
  • Netzpartizipation oder Entry-Exit – Welches Modell für welchen Netzbetreiber/Kunden?
  • Ortstransportnetz und Ortsverteilnetz
  • Einspeiseentgelt
  • Sonderentgelte – Warum sind manche Kunden „besonders“?

17.30 Uhr

Ende des ersten Seminartages/ anschließend gemeinsames Abendessen – Netzwerken & Kontakte knüpfen

Donnerstag, 24. September 2020

8.30 Uhr

Netzzugangsmodell Erdgas

  • Marktgebiet – Wie arbeiten die Netzbetreiber zusammen?
  • Aufgaben und Zusammenspiel der einzelnen Marktrollen
  • Entflechtung der Marktrollen –Was ist erlaubt?
  • Regel- und Ausgleichsenergie
  • Prognosen, Abweichungen, Bilanzierung – Wie funktionieren Bilanzkreise?
  • Grund- und Ersatzversorgung
  • Verträge – Wer schließt mit wem welchen Vertrag?
  • Netzzugangsmodell Strom – Was ist der Unterschied zum Marktgebiet?

10.00 Uhr Kaffeepause

10.30 Uhr

Marktprozesse

  • Lieferantenwechsel nach GeLi Gas − Basisprozesse Kündigung, Lieferende, Lieferbeginn, Ersatzversorgung − Workshop Marktprozesse: Lieferantenwechsel, Ein/Auszug, Ersatzversorgung, Lieferantenkonkurrenz
  • Bilanzierung nach GaBi Gas − Tagesbilanzierung − Deklaration, Nominierung und Allokation − Umlagen für Konvertierung, Flexibilität, Regelenergie
  • Karla, Konni und weitere Festlegungen

12.00 Uhr Mittagessen

13.00 Uhr

Abrechnung nach G 685

  • Betriebsvolumen und Normvolumen
  • Einspeisebrennwert und Abrechnungsbrennwert
  • Abgrenzungsverfahren, Gradtagzahl

14.30 Uhr Kaffeepause

15.00 Uhr

Handel, Börse und Preise – Erdgas

  • Handelsstrukturen – Wie und wo kauft man Erdgas?
  • Was ist der Grenzübergangspreis?
  • Transportkapazitäten - Welche gibt es? Warum werden sie separat verkauft?

Energievertrieb – Erdgas

  • Entgelte, Umlagen, Abgaben, Steuern – Bestandteile des Erdgaspreises
  • Abrechnung – Was muss alles auf die Kundenrechnung?
  • Neue Geschäftsmodelle, Zukunftsperspektive für EVU

16.30 Uhr Ende des Seminars

Lernziele

Wie arbeiten die Netzbetreiber zusammen? Wie kann die Entflechtung sichergestellt werden? Wie und wo kauft man Erdgas?

Die Erdgaswirtschaft gehört zu einer der wichtigsten Komponenten für den Kohleausstieg und trägt einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Energiewende bei. Mit vielen Marktteilnehmern, rechtlichen Grundlagen und Prozessen ist sie aber auch eine komplexe Welt, die es zu verstehen gilt. Unser Referent verschafft Ihnen einen Überblick über alle relevanten Aspekte der deutschen Erdgaswirtschaft.

Ein besonders Augenmerkt liegt auf der Erläuterung von Zusammenhängen, wie die Märkte funktionieren und welche Aufgaben die darin agierenden Marktteilnehmer innehaben. Sie erhalten einen umfassenden Überblick zu den rechtlichen und wirtschaftlichen Grundlagen der Erdgasversorgung. Dabei werden die Aufgaben für alle denkbaren Marktrollen von der Energieeinspeisung über den Netz- und Messtellenbetrieb bis zum Handel und Vertrieb erläutert.

Unser Tipp: Kombinieren Sie die beiden Seminare „Technik der Gasversorgung für Kaufleute“ und „Erdgaswirtschaft kompakt“ – der perfekte Einstieg für alle Neu- und Quereinsteiger!

Zielgruppen

• Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen die sich einen Überblick über die Erdgaswirtschaft verschaffen wollen • Neu- und Quereinsteiger in der Erdgaswirtschaft

SG-Seminar-Nr.: 5458925

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service