Entwicklung einer Wissensstrategie als Grundlage für ein optimales Wissensmanagement - Seminar / Kurs von wissensmanagement - Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration

Inhalte

10:00 Uhr

Begrüßung, Kurzvorstellung, Erwartungshaltung
  • Vorstellungsrunde und Erwartungen
  • Wo steht Ihr Unternehmen?

10:30 Uhr

Bedeutung und Phasen der Wissensstrategieentwicklung
  • Bedeutung das Wissensmanagement zur Erreichung der Unternehmensziele
  • Überblick zu strategischen Ansätzen
  • Überblick der Einführungsstrategien: Bottom up versus Top down, Strategiemix
  • Vorstellung der Phasen der Wissenstrategieentwicklung: Analyse, Entwicklung, Umsetzung

11:15 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

Definition der Kernprozesse für das Unternehmen/Bereich/Abteilung
  • Wo im Unternehmen ist Wissen relevant?
  • Die wichtigsten Handlungsfelder des Wissensmanagements: Wissen in Prozessen, Experten, Daten, Wissensverlust vorbeugen, Wissen vernetzen
  • Wo und wie fangen wir an? – Auswahl eines Pilotprojekts: Abteilung, Aufgabengebiet, abgrenzbarer Geschäftsprozess

12:15 Uhr

Analyse der Ist-Soll-Situation und Aufstellen der Erfolgsfaktoren
  • Methoden der Wissensidentifikation und Diagnoseverfahren: Mitarbeiterbefragung, GPO-WM-Methode, Informationsflussanalyse
  • Erfolgsfaktoren- und Stärken-Schwächen-Analyse: welches Wissen wird bereits genutzt, wo sind Wissenslücken? Was sind die relevanten Wissensfelder im Wettbewerb?
  • Gap-Analyse: Bewertung des Wissens: Wie ist die Qualität des Wissens innerhalb des Pilotbereichs, wie ist der Verbreitungsgrad? Wo müssen wir besser werden?

13:00 Uhr

Mittagspause

14:00 Uhr

Aufstellen von Wissenszielen
  • Strategische Ziele: Welches Wissen benötigen wir für die Herausforderungen für morgen? Was fordert das Geschäftsmodell / der Markt? Welche Erkenntnisse ziehen wir aus der Gap-Analyse?
  • Operative Ziele: Welches Wissen benötigen wir in den Prozessen bezüglich Markt, Kunden, Produkt?
  • Vorstellung der Wissensbausteine und Wissensaktivitäten: Wissen erwerben, verteilen, nutzen, speichern

15:00 Uhr

Kaffeepause

15:15 Uhr

Wissensaktivitäten für strategische Ziele und Maßnahmen
  • Wissenserwerb: Wo sind die internen und externen Wissensquellen für relevantes Wissen und wie können wir Wissen erwerben?
  • Wissensentwicklung: Wie schließen wir unsere Wissenslücken?
  • Wissensverteilung: Wie können wir relevantes Wissen im Unternehmen bereitstellen, so dass es dort zugänglich ist, wo es gebraucht wird?
  • Wissensnutzung: Wie können wir den Arbeitsprozess und –kontext so gestalten und relevantes Wissen so aufbereiten, dass es optimal genutzt werden kann?
  • Wissensbewahrung: Welches Wissen muss zukünftig bewahrt werden und wie sichern wir dies?

16:45 Uhr

So könnte Ihre Wissensstrategie aussehen
  • Zusammenführen der Aktivitäten und Maßnahmen
  • Erstellen eines beispielhaften Aktionsplans

17:15 Uhr

Abgleich der Erwartungshaltung, offene Punkte

17:45 Uhr

Ende der Veranstaltung

Lernziele

Eine Wissensstrategie ist wichtig, um das Wissensmanagement im Unternehmen zielgerichtet auszurichten. Ohne Strategie kein Erfolg! Bei der Entwicklung einer Wissensstrategie werden unter Berücksichtigung der Unternehmensstrategie die für die Zukunft relevanten Wissensgebiete und Wissenslücken im Unternehmen identifiziert. Zuerst werden die Kernprozesse oder Bereiche in der Organisation definiert, um dort anzusetzen, wo Wissen relevant ist. Es werden die relevanten Erfolgsfaktoren ermittelt und mittels einer Stärken-Schwächen Analyse der Umgang mit Wissen im Unternehmen oder in einem Unternehmensbereich systematisch analysiert. Dabei spielen sowohl externe Wettbewerbs- als auch interne Unternehmensfaktoren eine Rolle. Die Ergebnisse der Analysen stellen die Grundlage dar, um die Wissensstrategie für das Unternehmen entwickeln zu können. Daraufhin werden die strategischen Ziele und Maßnahmen in den einzelnen Wissensaktivitäten Wissen erwerben, verteilen, nutzen, und speichern entwickelt. In dem Seminar lernen Sie die Vorgehensweise und die einzelnen Phasen sowie Bausteine zur Entwicklung einer Wissensstrategie kennen.

SG-Seminar-Nr.: 1609588

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service