Entgraten und Entgrattechnik 2019 (32661) - Seminar / Kurs von Technische Akademie Esslingen - TAE

Entwicklungsstand der Entgratverfahren – Aufzeigen von Problemlösungen für das Entgraten

Inhalte

Die Teilnehmer werden befähigt, Maßnahmen zur Gratreduzierung zu treffen und die für ihren Einsatzfall geeigneten Entgratverfahren auszuwählen. Das Seminar informiert über den aktuellen Stand der Entgrattechnik und vermittelt Hinweise, welche Gratdaten als Entscheidungskriterien herangezogen, wie sie beeinflusst werden können und welche Entgratverfahren geeignet sind. So ist zum Beispiel der Einfluss auf die Gratausbildung durch die Auswahl der Fertigungsparameter und die Fertigungsfolge mitentscheidend für den nachträglichen Entgrataufwand und für das anzuwendende Entgratverfahren. In ausführlichen und ständig aktualisierten Fachvorträgen werden die einzelnen Entgratverfahren vorgestellt, ihre Anwendungsbereiche und ihre Einsatzgrenzen aufgezeigt und Angaben zu den Kosten und der Wirtschaftlichkeit gemacht. Abgerundet wird das Thema durch die Präsentation der weniger bekannten Entgratverfahren wie Druckfließläppen, magnetabrasive Feinstbearbeitung und Hochdruckwasserstrahlen. Dabei wird schwerpunktmäßig das Hochdruckwasserstrahlen in Reinigungsanlagen behandelt. Nach jedem Vortrag steht ausreichend Zeit für eine Diskussion zur Verfügung. Neueste Erkenntnisse verschiedener Forschungsinstitute bei der Gratentstehung und Gratreduzierung vervollständigen das Thema.

SG-Seminar-Nr.: 1473623

Anbieter-Seminar-Nr.: 32661

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service