Energierecht kompakt - Seminar / Kurs von VBEW Dienstleistungsgesellschaft mbH

Ein Seminar der Energiewirtschaft

Inhalte

Die wichtigsten Akteure der Energiewirtschaft und ihre Verträge- Überblick über die wichtigsten Verträge, Strukturen und Akteure- Netznutzungsvertrag / Lieferantenrahmenvertrag- Bilanzkreisvertrag- Standardverträge „Gas“- Energielieferungsverträge  o auf Basis der Grundversorgungsverordnungen  o als Sonderkundenverträge  o Preisanpassung in Energielieferungsverträgen- Netzanschluss- und Anschlussnutzungsverträge in Niederspannung /   Niederdruck  o Verordnungen für Anschlüsse in Niederspannung und Niederdruck  o Netzanschlusskosten und Baukostenzuschuss  o Haftung bei Störungen der Anschlussnutzung- Netzanschluss- und Anschlussnutzungsverträge in höheren Spannungs-   oder Druckeben

Forderungssicherung bei Energieversorgungsunternehmen- Ablehnung von Vertragsschlüssen und Vorauszahlung bei Netzanschlüssen- Ablehnung Vertragsschluss, Vorauszahlung und Sicherheitsleistung  o in Energielieferungsverträgen   o in Netznutzungsverträgen- Unterbrechung der Anschlussnutzung - Risiko Insolvenzanfechtung

Regulierung der Energiewirtschaft- Hintergründe und Ziele - Entflechtung bzw. „Unbundling“- Netzentgeltregulierung- Netzentgeltverordnungen und Anreizregulierungsverordnung- Vorhaben zur „Netzentgeltmodernisierung“ - Behörden, Zuständigkeiten und Rechtsschutz- Regulierungsausnahmen bzw. Regulierungserleichterungen

Das neue Messwesen- Grundpfeiler des Messstellenbetriebsgesetzes- Übertragung der „Grundzuständigkeit“ und „Dritte“ als Messstellenbetreiber- Die neuen Messstellenverträge

Grundstücke und Versorgungsleitungen- Duldungsansprüche gegen Anschlussnutzer- Gestattungsverträge und beschränkt persönliche Dienstbarkeiten- Nutzung öffentlicher Verkehrswege- Der Konzessionsvertrag und die Konzessionsabgaben

Gewährleistung von Versorgungssicherheit in der Energiewirtschaft - Ausbau der Übertragungsnetze- Netzreserve, Kapazitätsreserve, „Abschaltbare Lasten“- Zwangsmaßnahmen

Weitere wichtige Bereiche des Energierechts (jeweils Überblick)- Grundlagen zum Erneuerbare-Energien-Gesetz und Kraft-Wärme-  Kopplungsgesetz- Änderungen und Anpassungen im „EEG 2017“ und „KWKG 2016“- Unlauterer Wettbewerb, Marktmissbrauch, Vergaberecht

Lernziele

Den Teilnehmer werden die Grundlagen, Strukturen und wesentlichen Zusammenhänge des Energierechts vermittelt. Fundierte Kenntnisse zum Ordnungsrahmen versetzen sie  sie in die Lage, die rechtlichen Anforderungen des Tagesgeschäfts richtig einzuordnen und praxisgerecht zu bewältigen. Darüber hinaus werden die Teilnehmer auf den neuesten Stand der energierechtlichen Gesetz- und Verordnungsgebung (z.B. Messstellenbetriebsgesetz, Anreizregulierung, EEG und KWKG) gebracht. Auch auf  wichtige Gerichtsentscheidungen und behördlichen Festlegungen wird ein besonderer Schwerpunkt gelegt.

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an Führungs- und Fachkräfte aus allen Bereichen der Energiewirtschaft, die fundierte Kenntnisse über die Grundlagen und aktuelle Entwicklungen zum Recht und Ordnungsrahmen der leitungsgebundenen Versorgung mit Strom und Gas benötigen.

 

SG-Seminar-Nr.: 1758078

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service