Emotionale Intelligenz und Schulfähigkeit – Warum Gefühle wichtig sind - Seminar / Kurs von Sprachwerkstatt

„Wenn die Sprache nicht stimmt, so ist das, was gesagt wird, nicht das, was gemeint

Emotionale Intelligenz ist die Basis des Lernens. Kinder im Vorschulalter lernen mit        

Leichtigkeit und Unbefangenheit, wenn sie emotional stabil sind. So ist die Förderung 

der emotionalen Intelligenz in der täglichen Arbeit ein wichtiger Stützpfeiler für die   

bevorstehende Schulzeit.

 

Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die Förderung der kindlichen Denkprozesse durch den bewussten Umgang mit Emotionen und die Entwicklung emotionaler Schlüsselqualifikationen zur Schulfähigkeit.

Im Praxisteil erfahren Sie, wie Sie über Spiele und Fallarbeit emotionale Kompetenz und Lernkompetenz verknüpfen können.

 

- Referat zur Vermittlung theoretischer und praktischer Inhalte

- Darstellung von Alltagssituationen

- Fallarbeit in Kleingruppen und im Plenum zur praktischen Umsetzung

Zweitägig

Inhalte

- Referat zur Vermittlung theoretischer und praktischer Inhalte

- Darstellung von Alltagssituationen

- Fallarbeit in Kleingruppen und im Plenum zur praktischen Umsetzung

Zweitägig

Zielgruppen

ErzieherInnen

SozialpädagogInnen

SG-Seminar-Nr.: 1380393

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service