Elektrotechnik für Bauingenieure, Architekten und Gebäudetechniker (34880) - Seminar / Kurs von Technische Akademie Esslingen - TAE

Inhalte

Elektrische Anlagen in Gebäuden machen heute einen wesentlichen Teil des Investitionsvolumens aus. Elektrische Energie- und Signaltechnik muss von Anfang an in das Gebäude integriert werden, da nachträgliche Änderungen erhebliche Kosten und Zeitverzögerungen nach sich ziehen können. Vom Kraftwerk bis zum Endverbraucher (Privathaushalte, Industriekomplexe, öffentliche Einrichtungen) ist eine Kette von verschiedenen elektrischen Bauteilen und Systemen notwendig, um den sicheren und zuverlässigen Betrieb zu garantieren. Wichtige Elemente der Elektroinstallation sind z.B. Generatoren, Transformatoren, Freileitungen, Erdungssysteme, Blitzschutz, Sicherheitseinrichtungen (RCDs), Kabel, Schalter und Beleuchtungssysteme. Nichtelektrotechniker wie Architekten, Bauingenieure und Gebäudetechniker müssen bei Planungsbeginn in der Lage sein, die Installation elektrotechnischer Anlagen abzuschätzen und die wesentlichen Komponenten zu benennen. Teilweise müssen auch kleinere Aufgaben in den Bereichen der Starkstromtechnik selbst ausgeführt werden können. Eine erfolgreiche Planung koordiniert technischen Anlagen wie Heizung, Lüftung, Klima und Elektro von Anfang an. Ziel des Seminars: In dem Seminar Elektrotechnik für Bauingenieure, Architekten und Gebäudetechniker werden die Theorie und Praxis der Grundgebiete der Elektrotechnik mit Bildern und einfachen Beispielen schrittweise und verständlich erklärt und ausgewählten Themen und Projekten vertieft. Hieraus wird die Bedeutung der Elektrotechnik für die gesamte technische Gebäudeausrüstung erkennbar. Nach dem Besuch des Seminars sind Sie in der Lage, einfache elektrotechnische Größen, Begriffe und Normen für die Planung und Projektierung zu verstehen und einzusetzen. Inhalt des Seminars: > physikalische Grundbegriffe > Strom, Spannung, Widerstand > das Ohmsche Gesetz, Stromkreise > die Kirchhoffschen Gesetze > Elektrische Leistung, Wirkungsgrad, Elektrische Arbeit > Wechselstrom- und Drehstromtechnik > Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stroms > Schutzmaßnahmen, Schutzkonzepte in der Niederspannung > Symbole und Schaltzeichen in Elektrotechnik, Schaltplanlesen > Aufbau von Elektroinstallationen, DIN und VDE- Normen > Energieversorgung von Gebäuden > Planung von Elektroanlagen > Bemessung und Verlegung von Kabeln und Leitungen > Schalt- und Schutzgeräte, Schutzeinrichtungen > Erdung und Blitzschutzanlagen > Tages- und Kunstlicht > Blitzschutz von Gebäuden > Schaltanlagen, Transformatoren und Motoren

SG-Seminar-Nr.: 1678648

Anbieter-Seminar-Nr.: 34880

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service