Elektronische Filtertechnologien (34237) - Seminar / Kurs von Technische Akademie Esslingen - TAE

Grundlagen, Synthese, Applikationen

Inhalte

Ziel des Seminars: > Es wird Ihnen ein praxisnaher, komparativer Überblick über (fast) alle Filtertechniken vermittelt, die gegenwärtig in der Technik Einsatz finden. Diese Kenntnisse erleichtern Ihnen die Selektion geeigneter Filtertechniken für den Einsatz im eigenen Tätigkeitsbereich. > Die mathematischen Konzepte, die den Entwurfsverfahren der unterschiedlichen Filterklassen zugrunde liegen, werden (aus einem übergeordneten Blickwinkel) nach einer vereinheitlichenden Methode beschrieben, wobei die gemeinsamen Gedanken und Prinzipien in den Vordergrund gestellt werden. Dabei wird ein besonderer Wert auf Anschaulichkeit und Verständlichkeit, ohne Einbuße an Präzision, gelegt. Damit werden Sie in die Lage versetzt, Ihre Kenntnisse über die Ihnen bereits vertrauten Filtertechniken auch bei der Anwendung anderer Filtertechniken zu verwerten. > Der Stand der Software- und Hardware-Realierungsmöglichkeiten der behandelten Filtertechniken wird umfassend präsentiert. Besprochen werden auch technologiebedingte Probleme und parasitäre Effekte, die uns bei der praktischen Realisierung der Filter begegnen (Frequenzbereich-Begrenzung, Signal-/Rauschabstand, Dynamikbereich, Bauelemente- und Umwelt-Empfindlichkeit etc.). Ferner werden die Spezifikationen einiger im Handel erhältlichen Filterprodukte und ihre System-Applikation besprochen.

SG-Seminar-Nr.: 1495452

Anbieter-Seminar-Nr.: 34237

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service