Elektromagnetische Verträglichkeit – EMV Grundlagen - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Inhalte

Das Seminar beinhaltet die Vermittlung von Kenntnissen zur EMV-gerechten Spezifikation, Auslegung und Qualifizierung von elektrischen und elektronischen Systemen. Das Ziel ist die Vermeidung der gegenseitigen Funktionsbeeinflussung. Es werden die theoretischen Grundlagen der einzelnen Kopplungsmechanismen besprochen, um Maßnahmen zur Vermeidung von unzulässigen leitungs- und feldgebundenen Kopplungen ableiten zu können. Die Auslegung von Schaltungsmaßnahmen zur Sicherstellung der Immunität und gleichzeitiger Begrenzung der elektromagnetischen Emissionen wird auf der Basis von Simulationsmethoden als auch von praktischen Erfahrungen der Referenten vermittelt. Die Wirkungsweise relevanter Maßnahmen wie Schirmung und Filterung ist Grundlage dieser Betrachtungen. Außerdem bietet das Seminar einen Einstieg in die Anwendung und Interpretation der EMV-Richtlinie und -Normen.

Die Mess- und Prüfverfahren mit der jeweiligen technischen Ausstattung werden ausführlich besprochen. Augenmerk wird auf die Erzielung reproduzierbarer Ergebnisse gelegt. Alle Aspekte werden durch ausgewählte Praxisbeispiele belegt.

Zum Thema

Trends wie Digitalisierung, Mobilität und Urbanisierung führen zu disruptiven Innovationen, die meist durch sehr schnelle, hochintegrierte Informations- und Kommunikationslösungen in Verbindung mit Hochtechnologien geprägt sind. Gleichzeitig zwingen Aspekte der Energieeffizienz zur Nutzung schwacher Nutzsignale. Die Produkte sind zusätzlich zunehmend vernetzt. Daher ist darauf zu achten, dass alle Systeme unter dem Einfluss potentieller Störungen ihren Funktionsumfang wie spezifiziert realisieren und dass gleichzeitig die Emission von elektromagnetischen Störungen den gewünschten Vorgaben entspricht. Die Bedeutung der EMV wird daher in Zukunft eine Querschnittsdisziplin mit größter Bedeutung bleiben. Daher ist es relevant, Produkte EMV-gerecht zu spezifizieren, und auszulegen. Dazu ist die Kenntnis der Wirkungsweise verschiedener EMV-Maßnahmen zwingend erforderlich. Um ein Produkt in den Markt einführen zu können, müssen die Anforderungen der EMV-Richtlinie und -Normen erfüllt werden.

Zielsetzung

  • Die Teilnehmer erwerben umfassende und grundlegende Erkenntnisse, um die EMV gezielt in die Produktentwicklung zu integrieren.
  • Die Teilnehmer lernen praxisorientiert die EMV-gerechte Auslegung und Qualifizierung von Systemen, damit praktische EMV-Probleme im eigenen Unternehmen effizient bearbeitet werden können.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Regensburg, DE
15.09.2020 - 17.09.2020 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5284374

Termine

  • 15.09.2020 - 17.09.2020

    Regensburg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Regensburg, DE
15.09.2020 - 17.09.2020 8 h Jetzt buchen ›